„Marcella“: Dritte Staffel bereits ab Sonntag bei Netflix

    Neuer Trailer gibt Ausblick auf Anna Friels neue Identität

    Ralf Döbele – 10.06.2020, 11:32 Uhr

    Anna Friel als „Marcella“ in der dritten Staffel

    Netflix hat den Starttermin der dritten Staffel von „Marcella“ bekannt gegeben und man kann von einer kleinen Überraschung sprechen. Bereits an diesem Sonntag, den 14. Juni wird Anna Friel mit acht neuen Folgen zurückkehren, die im vergangenen Jahr in Nordirland gedreht wurden. Damit erfolgt die „internationale Premiere“ vor der Ausstrahlung beim britischen Heimatsender ITV. Netflix hat zudem einen umfassenden Trailer veröffentlicht.

    In den neuen Folgen hat Marcella Backland (Friel) inzwischen als „Keira“ eine neue Identität als Undercover-Ermittlerin in Belfast angenommen. Dort hat sie den berühmt-berüchtigten Maguire-Clan infiltriert und wirft einen genaueren Blick auf die Aktivitäten der Mitglieder. Allerdings muss sie sich auch selbst fragen, wie sehr sie in ihrem neuen Leben als Keira aufgeht und ob sie Marcella endgültig hinter sich gelassen hat.

    Eine ganze Reihe neuer Besetzungsmitglieder stehen Friel in der dritten Staffel zur Seite. Dazu gehören: Amanda Burton als Katherine, die Matriarchin der Maguire-Familie; Aaron McCusker als ihr Sohn Finn Maguire; Hugo Speer als Marcellas Kontaktmann Frank Young, der bereits kurz am Ende der zweiten Staffel zu sehen war; Kelly Gough als Katherines Tochter Stacey; Martin McCann als Staceys Ehemann und Eugene O’Hare als der Polizist Eddie.

    Während „Marcella“ international bei Netflix zu Hause ist, wird das in Belfast gedrehte Krimidrama in Großbritannien bei ITV ausgestrahlt. Dort werden die neuen Folgen voraussichtlich erst in diesem Herbst zu sehen sein.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    weitere Meldungen