Keine „Gilmore Girls“-Fortsetzung in naher Zukunft? [Update]

    Amy Sherman-Palladino bindet sich für mehrere Jahre an Amazon Studios

    Bernd Krannich – 27.09.2017, 08:55 Uhr

    Amazon Studios hat sich mit einem Rahmenvertrag die Arbeit von Produzentin Amy Sherman-Palladino und ihrem Ehemann Daniel Palladino versichert. Die beiden sollen unter der Vereinbarung einerseits ihre neue Serie „The Marvelous Mrs. Maisel“ produzieren, für die Amazon bereits zwei Staffeln fest bestellt hat – das erste und einzige Mal, dass eine Pilotfolge eine solch üppige Bestellung erhalten hat. Daneben soll das Ehepaar aber auch neue Serienprojekte entwickeln. Amazon lässt in der Vertragsverkündung nebenbei durchblicken, dass die erste „Marvelous Mrs. Maisel“-Staffel noch im Verlauf des Jahres zu erwarten ist.,

    Während die Nachricht für Fans der Palladinos erfreulich ist, stellt sich doch die Frage, ob das bis auf weiteres ein Aus für eine erneute Fortsetzung der Abenteuer um die „Gilmore Girls“ sein könnte. Amazon-Konkurrent Netflix hatte im November 2016 mit „Gilmore Girls: Ein neues Jahr“ eine Fortsetzung in vier Spielfilmen an den Start gebracht. Auch wenn die Resonanz auf die Fortsetzung nicht durchschlagend war, so schien eine weitere Fortsetzung nicht ausgeschlossen, zumal die Staffel doch mit einem Cliffhanger endete. Selbst wenn der Vertrag den Palladinos eine Fortsetzung „alter Projekte“ erlauben sollte, ist es doch fraglich, ob der neue Vertragspartner es gerne sähe, sollte das Ehepaar ein Großprojekt für den direkten Konkurrenten realisieren.

    Update: Auch bei TV Line hat man sich die Frage nach der Zukunft von „Gilmore Girls“ gestellt und heruasgefunden: Der Vertrag der Palladinos bei Amazon enthällt eine Klausel, die dem Produzentenehepaar die Produktion einer Fortsetzung der beliebten Serie bei Netflix erlauben würde, wenn es denn dazu käme. Dazu müssten eben nur die Palladinos eine feste Vision haben, wie es weiter geht, Netflix das Geld geben und die wichtigsten Darsteller zur Verfügung stehen … 

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1967) am melden

      Man sollte niemals nie sagen!! Warten Wir es doch erstmal ab!! Sagen Wir mal: das es in 5-10 Jahren eine neue Staffel von den "Gilmore Girls" geben wird....
        hier antworten

      weitere Meldungen