„Inspector Barnaby“ und „Der Kriminalist“ melden sich im April zurück

    Neue Folgen der Krimiserien im ZDF

    "Inspector Barnaby" und "Der Kriminalist" melden sich im April zurück – Neue Folgen der Krimiserien im ZDF – Bild: ZDF/Neil Genower
    „Inspector Barnaby“

    Zu Ostern spendiert das ZDF „Inspector Barnaby“-Fans zwei neue Folgen in deutscher Erstausstrahlung. Am Ostersonntag, 16. April, ist um 22.00 Uhr die Episode „Alles Böse kommt von oben“ zu sehen. Darin verunglückt eine Forstarbeiterin nachts, geblendet von einem unbekannten Flugobjekt. Dadurch erhält die Szene der UFO-Gläubigen im Dorf Auftrieb. Barnaby (Neil Dudgeon) sucht allerdings lieber nach einem irdischen Mörder.

    Am Ostermontag, 17. April, folgt um 21.50 Uhr „Der Tod radelt mit“. Die Radsport-Hoffnung Greg Eddon wird in der Episode im Trainingszelt ermordet. Sein Tod nützt den Konkurrenten Mitch und Aiden, den Söhnen des ehrgeizigen Des McCordell. Doch auch Aiden wird ermordet … Barnaby taucht tief ein in die Welt von Sportlern, deren Ehrgeiz weit über die Grenzen von Midsomer County hinausreicht.

    Am 21. April meldet sich dann „Der Kriminalist“ mit der zwölften Staffel zurück. Fünf neue Folgen der ZDF-Krimireihe sind immer freitags um 20.15 Uhr zu sehen. Seit mittlerweile elf Jahren ermittelt Christian Berkel als Berliner Hauptkommissar Bruno Schumann. Er ist Viktimologe und sucht über das Schicksal des Opfers den Weg zum Täter. Im ersten neuen Fall, „Der verlorene Sohn“, wird ein junger Mann von einem Auto überfahren und stirbt noch am Unfallort. Vom Fahrer fehlt jede Spur. Als Kommissar Schumann den Namen Florian Friedland hört, ist er alarmiert. Der Tote wurde nur wenige Stunden zuvor aus dem Gefängnis entlassen. Sein Vater Kurt war einst eine Berliner Größe im Drogengeschäft. Florian sollte sein Nachfolger werden. Möglicherweise wollte dies jemand um jeden Preis verhindern …

    09.03.2017, 13:42 Uhr – Glenn Riedmeier/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen