„High School DxD“: ProSieben Maxx zeigt zweite Staffel der Animeserie

    Zwölf neue Folgen ab November

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 01.10.2015, 14:05 Uhr

    „High School DxD“ – Bild: TNK/AT-X
    „High School DxD“

    ProSieben Maxx zeigt in wenigen Wochen neue Folgen der Animeserie „High School DxD“. Der Spartensender strahlt die 12-teilige zweite Staffel ab dem 11. November immer mittwochs um 23:55 Uhr als Deutschlandpremiere aus. Die erste Staffel lief im Frühjahr.

    Die Serie handelt vom High-School-Schüler Issei Hyodo, der schon lange seine Unschuld verlieren will. Als sich die schöne Yuma auf ein Date einlässt, kann er sein Glück nicht fassen. Doch die Affäre endet mit seinem Tod. Allerdings erweist sich Schulschönheit Rias Gremory als Dämon: Sie erweckt ihn wieder und rekrutiert ihn dazu, mit ihrem Clan den Kampf gegen dunkle Kräfte aufzunehmen. Zu Beginn der zweiten Staffel wohnt Issei wieder mit Rias und Asia zusammen, was ihn völlig nervös macht. Rias ist seine Chefin, während er Asia beschützen soll. Issei fühlt sich von beiden Frauen magisch angezogen.

    Der Anime „High School Dxd“ basiert auf einer japanischen Light-Novel-Reihe von Ichiei Ishibumi mit Illustrationen von Miyama-Zero. Ab 2012 wurde die Story als Manga und als Anime à drei Staffeln adaptiert. Die Umsetzung erfolgte durch das Animationsstudio TNK, die bereits für „Ikki Tosen: Xtreme Xecutor“ verantwortlich zeichneten.

    Im Anschluss wiederholt ProSieben Maxx um 0:30 Uhr noch einmal „Deadman Wonderland“.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen