„Hawaii Five-0“- und „Magnum“-Crossover kommt im neuen Jahr

    Doppelfolge beider Serien mit übergreifender Handlung

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 18.11.2019, 10:09 Uhr

    „Hawaii Five-0“ – Bild: CBS Broadcasting Inc. All Rights Reserved. / Norman Shapiro
    „Hawaii Five-0“

    Schon länger in der Gerüchteküche am Köcheln, wird es im neuen Jahr Realität: Ein waschechtes Crossover zwischen den beiden von CBS auf Hawaii produzierten Serien „Hawaii Five-0“ und „Magnum P.I.“. In den USA soll es am 3. Januar 2020 zur Ausstrahlung kommen, die Dreharbeiten dürften zum jetzigen Zeitpunkt beendet sein.

    Wie TVLine meldet, laufen sich die Ermittler von Five-0 und „Magnum“ bei einem Einsatz über den Weg und arbeiten danach gemeinsam weiter. „Es ist eine Geschichte, bei der es um einen hohen Einsatz geht und die sich wirklich wie ein zweistündiger Film anfühlt“, kommentiert Produzent Peter Lenkov, der hinter beiden Serien steht.

    Der Auftakt der Geschichte erfolgt ab 20.00 Uhr bei „Hawaii Five-0“. Ein Hotelzimmer, das Thomas Magnum (Jay Hernandez) und Juliett Higgins (Perdita Weeks) observieren, wird durch McGarrett (Alex O’Loughlin) und Co. gestürmt.

    Allerdings läuft bei desem Einsatz der Sondereinheit nicht alles nach Plan: Magnum und Higgins erkennen, dass die Ordnungshüter Unterstützung benötigen und greifen ein. In der Folge ermitteln beide Teams gemeinsam weiter, wobei sich auch TC (Stephen Hill) und Rick (Zachary Knighton) dem Ausflug nach Five-0 anschließen.

    Im Gegenzug kommt der Ermittler-Nachwuchs von Five-0 ab 21.00 Uhr zu „Magnum“, um den Fall abzuschließen: Junior (Beulah Koale), Tani (Meaghan Rath) und Quinn (Neuzugang Katrina Law).

    Da „Hawaii Five-0“ und „Magnum P.I.“ beide auf Hawaii, für CBS und durch CBS TV Studios, entstehen, wurde früh beschlossen, dass beide sich ein Serienuniversum teilen – wie US-Sender CBS gerne auf Crossover setzt, um seine Krimis zu vernetzen und somit Zuschauer einzufangen. So teilen sich die beiden Serien die Nebenfiguren wie Kamekona (Taylor Wily), Duke (Dennis Chun), Noelani (Kimee Balmilero), Flippa (Shawn Mokuahi Garnett) und Privatermittler Harry Brown (William Forsythe).

    In Deutschland werden die Zuschauer bei diesem Crossover mal wieder in die Röhre schauen: „Hawaii Five-0“ läuft in Sat.1 beziehungsweise der ProSiebenSat.1-Gruppe, während „Magnum P.I.“ bei VOX und der RTL-Gruppe ausgestrahlt wird – Hintergrund ist, dass NBC Universal das ursprüngliche „Magnum“ mit Tom Selleck hergestellt hatte, bei der neuen Serie Ko-Produzent ist und den internationalen Vertrieb besorgt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1974) am melden

      @Joschi4ever: Das wurde nicht genau bekannt gegeben. Aus den bisherigen Ausstrahlungsankündigungen lässt sich vermuten, dass es 10x12 bei H50 und 2x12 bei Magnum sein dürften.
        hier antworten
      • am melden

        Welche Folge ist es denn bei Hawaii-5-0 und bei Magmun, ich meine jetzt nicht denn Namen der Folge, sondern z. B. Staffel 10 Folge 4???
          hier antworten
        • am melden

          Deshalb mag ich keine Crossover.
            hier antworten
          • am melden

            Und mal wieder gibt es das Deutschland problem. Während hawaii auf K1/sat 1 läuft kommt Magnum auf Vox...
              hier antworten

            weitere Meldungen

            weitere Meldungen

            weitere Meldungen

            weitere Meldungen