„Hanna“: Zweite Staffel ab heute bei Prime Video

    Neue Folgen des Actionthrillers

    Glenn Riedmeier – 03.07.2020, 14:40 Uhr (erstmals veröffentlicht am 17.06.2020)

    „Hanna“

    Mit „Hanna“, der Serienadaption des Films „Wer ist Hanna?“, ist Prime Video auf positives Zuschauer- und Kritikerecho gestoßen, so dass der Streamingdienst nur zwei Wochen nach Veröffentlichung der ersten Staffel grünes Licht für eine Fortsetzung gab. Ab heute liegen die acht neuen Folgen der zweiten Staffel bereit – sowohl in der englischen Originalversion als auch in der deutschen Synchronfassung.

    Englischer Trailer mit deutschen Untertiteln

    In der ersten Staffel des Actionthrillers wurden die Überlebensfähigkeiten der 15-jährigen Hanna (Esmé Creed-Miles) auf die Probe gestellt. Sie war ihr ganzes bisheriges Leben in vollkommener Isolation in den Wäldern Osteuropas aufgewachsen und trainierte für den Kampf gegen die Feinde ihres Vaters, den Söldner Erik Heller (Joel Kinnaman) – wie sich herausstellte war Hanna selbst in Gefahr und vor alllem durch die Tatsache geschützt, dass sie und ihr Vater als tot galten..

    Als Vater und Tochter zum ersten Mal getrennt wurden, wird die abtrünnige CIA-Agentin Marissa Wiegler (Mireille Enos) auf ihr Überleben aufmerksam. Hanna blieb keine Wahl als die Flucht nach vorne: Sie begann eine gefährliche Reise durch Europa, suchte einem ausgemachten Notfall-Treffpunkt mit ihrem Vater und versuchte den Agenten zu entkommen, die hinter ihr her sind. Dabei stieß sie auf die Verschwörung, vor der ihr Vater sie all die Jahre in Abgeschiedenheit bewahrt hatte.

    Hanna weiß nach ihrer Entdeckung am Ende der ersten Staffel, dass sie nicht die einzige junge Frau mit außergewöhnlichen Fähigkeiten und einer militärischen Eliteausbildung ist. Das sogenannte Utrax-Programm hat eine ganze Reihe an hochqualifizierten Teenagern hervorgebracht, die kurz davor stehen, in die tödliche „zweite Phase“ ihrer Entwicklung zu starten. Nach der Versetzung der Auszubildenden in die Einrichtung „The Meadows“ merken sie, dass die bisher für sie geltenden Auflagen aufgehoben wurden. Sie sehen darin eine Chance, mit einer neuen Identität in der Außenwelt zu leben. Doch diese scheinbare Freiheit hat einen hohen Preis … 

    In der neuen Staffel riskiert Hanna ihre Freiheit, um ihre Freundin Clara (Yasmin Monet Prince) aus den Fängen des Utrax-Programms zu befreien, das mittlerweile von Aufseher John Carmichael (Dermot Mulroney) und seinem Stellvertreter Leo Garner (Anthony Welsh) geleitet wird. Hilfe erhält sie ausgerechnet von ihrer früheren Nemesis: Marissa Wiegler versucht, sowohl sich selbst als auch Hanna vor der skrupellosen Organisation zu schützen, der sie einst vertraut hat. Hanna taucht immer tiefer in die trügerische Welt von „The Meadows“ ein und trifft dabei auf andere wie sie, darunter Sandy (Aine Rose Daly) und Jules (Ginna Kiehl). Sie fängt an, ihre Rolle im Utrax-Programms für Elitekämpfer zu hinterfragen – und damit auch, wo sie wirklich hingehört.

    David Farr („The Night Manager“), der auch den Originalfilm mitgeschrieben hat, entwickelte die Drehbücher der zweiten Staffel zusammen mit Paul Waters, Laura Lomas, Nina Segal und Charlotte Hamblin. Farr fungiert zudem auch als Regisseur der letzten beiden Folgen der Staffel, an der Seite der Regisseurinnen Eva Husson und Ugla Hauksdóttir. Hinter der Produktion stehen Amazon Studios, NBCUniversal International Studios, Tomorrow Studios und Working Title Television.

    Unser Kritiker Gian-Philip Andreas schrieb eine ausführliche Kritik zur ersten Staffel und gab 4 von 5 Sternen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen