„Grace und Frankie“: Vierte Staffel startet im Januar

    Neue Netflix-Folgen mit Jane Fonda und Lily Tomlin

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 18.11.2017, 09:30 Uhr

    „Grace und Frankie“ – Bild: Melissa Moseley/Netflix.
    „Grace und Frankie“

    Neues Jahr und neues Glück für „Grace und Frankie“. Die Netflix-Comedy mit Jane Fonda und Lily Tomlin meldet sich am 19. Januar mit der vierten Staffel zurück. Die 13 neuen Folgen sind wie immer weltweit ab diesem Tag abrufbar.

    Fonda und Tomlin verkörpern in „Grace und Frankie“ zwei scheinbar komplett unterschiedliche Frauen, die aber eines gemeinsam haben: Sie wurden beide von ihren Ehemännern (Sam Waterston und Martin Sheen) verlassen – die nun selbst als schwules Paar zusammenleben. Aus dieser Notlage werden aus Grace und Frankie zunächst Mitbewohner und schließlich auch beste Freundinnen.

    Laut Serienschöpferin Marta Kauffman setzen sich die Hauptfiguren in der vierten Staffel vor allem mit den Folgen des Alterns auseinander. Wie geht es ihren Körpern, aber vor allem auch ihrem Geist? Auch das Liebesleben von Graces Tochter Brianna (June Diane Raphael) erhält zentrale Bedeutung.

    Schließlich hält die vierte Staffel auch ein besonderes Wiedersehen bereit. „Friends“-Star Lisa Kudrow übernimmt die wiederkehrende Rolle von Sheree, die für Graces Maniküre zuständig ist. Aus dieser Dienstleistung entsteht eine Freundschaft, wodurch sich Frankie an den Rand gedrängt sieht. Kudrow ist durch diesen Part wieder mit Martha Kauffman vereint, die auch bereits als Serienschöpferin und Produzentin für „Friends“ verantwortlich zeichnete.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen