„Gossip Girl“: Zweite Staffel mit Georgina Sparks startet im Dezember

    Das Chaos kehrt in die Upper East Side zurück

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 28.10.2022, 14:45 Uhr

    Michelle Trachtenberg in „Gossip Girl“ – Bild: The CW
    Michelle Trachtenberg in „Gossip Girl“

    Der US-amerikanische Streamingdienst HBO Max hat einen Starttermin für die zweite Staffel der Neuauflage von „Gossip Girl“ verkündet: Mit den neuen Episoden geht es am 1. Dezember los. Dann besucht ein chaotischer Wirbelwind aus der Mutterserie „Gossip Girl“ die Neuauflage: Georgina Sparks, erneut porträtiert von Michelle Trachtenberg.

    Die neue Version von „Gossip Girl“ kehrt zurück in die Upper East Side von New York und an die Prep School Constance Billard. Dort müssen sich die Schüler erneut mit dem Druck herumschlagen, den der Social-Media-Account Gossip Girl auf sie ausübt – als Gegengewicht dazu, dass sie durch den Reichtum der Eltern alle Freiheiten genießen und auch den Lehrern auf der Nase herumtanzen können. Im Zentrum der Handlung stehen nun die Halbschwestern Julien Calloway (Jordan Alexander) und Zoya Lott (Whitney Peak), ihre Mitschüler und ihr soziales Umfeld.

    Bereits in der ersten Staffel war Azhy Robertson in der Rolle als Milo Sparks aufgetreten: der Sohn von Georgina Sparks, der im Verlauf des Serienoriginals geboren worden war und der mittlerweile Schüler an der Constance Billard ist.

    In der zweiten Staffel wird nun auch Milos Mutter in einer wiederkehrenden Rolle dabei sein. Showrunner Joshua Safran hat gegenüber TVLine angekündigt, dass sich Georgina nicht wesentlich verändert habe und sich immer noch dadurch auszeichne, dass sie ihrem jeweiligen Ziel alles unterzuordnen bereit ist – und so in der Lage ist, jede Menge Chaos zu verursachen, weil sie vollkommen enthemmt vorgeht.

    In Deutschland ist die Neuauflage von „Gossip Girl“ bei RTL+ zu Hause.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen