„Golden Globes“: Tina Fey und Amy Poehler dürfen wieder ran

    Moderatoren der Verleihung 2021 frühzeitig bekannt gegeben

    Bernd Krannich – 13.01.2020, 11:15 Uhr

    Tina Fey und Amy Poehler in ihrer Funktion als Gastgeberinnen der „Golden Globes“ 2015

    NBC und die Hollywood Foreign Press Association halten sich in der Moderations-Frage für die „78. Golden Globe Awards“ an bekannte Größen: die beiden ehemaligen „Saturday Night Live“-Kolleginnen Tina Fey und Amy Poehler. Diese werden im Januar 2021 durch die Gala führen, wie NBC am Wochenende verkündete.

    Bis 2010 kamen die Golden Globes ohne designierten Host aus, der durch die Show führte. Nachdem dann drei Jahre in Folge Ricky Gervais mit seinen bissigen Späßen die Gala moderierte, folgten ihm ebenfalls für drei Jahre Tina Fey und Amy Poehler (2013 bis 2015). Danach war wieder Gervais an der Reihe, der auch in diesem Jahr – zum fünften und nach eigenen Angaben letzten Mal – als Host fungierte.

    Dabei kam die Show auf für aktuelle Verhältnisse sehr gute 18,32 Millionen US-Zuschauer und ein Rating bei den Jungen (18 bis 49 Jahre) von 4.7.

    NBC sowie Dick Clark Production und die HFPA haben einen langjährigen Vertrag abgeschlossen, durch den der Sender die Preisverleihung ausstrahlen kann, die jährlich im Januar die sogenannte Awards-Season eröffnet.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen