„Gefragt – Gejagt“: Neue Jägerin ergänzt die ARD-Quizshow

    Annegret Schenkel geht seit kurzem auf die Jagd

    Vera Tidona – 07.10.2022, 14:23 Uhr

    Annegret Schenkel ist als neue Jägerin bei „Gefragt – Gejagt“ an Bord – Bild: ARD/Uwe Ernst
    Annegret Schenkel ist als neue Jägerin bei „Gefragt – Gejagt“ an Bord

    In der erfolgreichen ARD-Vorabend-Quizshow „Gefragt – Gejagt“ wurde am gestrigen Donnerstag (6. Oktober) eine neue Jägerin vorgestellt. Annegret Schenkel stößt zum Team der Jäger und wird als insgesamt dritte Frau (nach Grażyna Werner 2017) neben Adriane Rickel („Die Generalistin“) künftig im Wechsel mit den übrigen Quiz-Profis gegen die Kandidaten antreten. Damit schließt sich ein Kreis, denn im Jahr 2014 war sie bereits als Quiz-Kandidatin dabei, wie Moderator Alexander Bommes verriet.

    Welchen Spitznamen Annegret Schenkel vom Sender erhalten wird, dürfte sich in den nächsten Ausgaben der Sendung zeigen. Weiterhin mit dabei sind darüber hinaus die Jäger Sebastian Jacoby („Der Quizgott“), Sebastian Klussmann („Der Besserwisser“), Manuel Hobiger („Der Quizvulkan“), Klaus Otto Nagorsnik („Der Bibliothekar“) und Thomas Kinne („Der Quizdoktor“).

    Annegret Schenkel wuchs in Dresden auf und studierte Germanistik, Soziologie sowie Kunstgeschichte in Leipzig und Edinburgh. Schon früh wurde ihre Quizbegeisterung geweckt, inzwischen ist die gebürtige Sächsin ein langjähriges Mitglied im Deutschen Quiz-Verein und nimmt an dessen regionalen sowie überregionalen Quizveranstaltungen teil.

    Auch bei den Quiz-Weltmeisterschaften und Quiz-Europameisterschaften ist sie regelmäßig anzutreffen. Seit ihrer ersten Teilnahme im Jahr 2015 erreichte Annegret Schenkel bei allen Deutschen Quiz-Meisterschaften einen Platz in den Top Ten der Frauen. 2018 wurde sie die beste Frau bei der Deutschen Quizmeisterschaft und kam insgesamt auf Rang 21 von 185 Teilnehmenden. Beruflich liest die Korrektorin bis zu 100 Bücher pro Jahr. Zu ihren Hobbys zählen Flohmarktbesuche, Reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln sowie scharfes Essen, das sie nach eigenen Angaben spätestens seit ihren Auslandsaufenthalten in China sehr schätzen gelernt hat.

    „Gefragt – Gejagt“ ist eine Produktion von ITV Studios Germany im Auftrag des NDR und der ARD. Das Format basiert auf der britischen Vorlage „The Chase“, die seit 2009 für den Sender ITV produziert wird. In Deutschland fiel der Startschuss für die Quizsendung im Jahr 2012 zunächst noch im NDR, im Mai 2015 wechselte sie ins ARD-Vorabendprogramm.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1967) am

      Klussmann ist der Lustigste Jäger überhaupt!! Was ich schon gelacht habe über den!!! Den seine Freindin - Marie Luise Finck ist ja bekanntlich im ARD Quiz Olymp zu begutachten....:-)
      • am via tvforen.de

        Ich habe mir mal die betreffende Folge angesehen und muss sagen, Annegret hat das ganz ordentlich gemacht.
        • (geb. 1989) am

          Vielen Dank für eure Hinweise! Sebastian Klussmann ist weiterhin dabei, ihn hatten wir schlicht vergessen. Auch Grażyna Werner wird nun im Text erwähnt. (DB)
          • am via tvforen.de

            TV Wunschliste schrieb:
            -------------------------------------------------------
            > Das Format basiert auf der britischen Vorlage "The
            > Chase", die seit 2009 für den Sender ITV
            > produziert wird.

            "Gefragt - Gejagt" basiert nicht auf "The Chase", sondern ist ein fast exakter Klon des Originals. Wie bei "Wer wird Millionär? / Die Millionenshow" sieht das Lizensierungsmodell eine Übernahme von Abläufen, Design und akustischer Verpackung vor (von minimalen Abweichungen abgesehen).


            https://www.youtube.com/watch?v=daUQPN5A2zA
            • am via tvforen.de

              tomgilles schrieb:
              -------------------------------------------------------
              > "Gefragt - Gejagt" basiert nicht auf "The Chase",
              > sondern ist ein fast exakter Klon des Originals.

              Die Jägerinnen sehen aber irgendwie ganz anders aus?!
          • am

            und der Sebastian Klussmann ist jetzt nicht mehr dabei?
            Oder hab ich was übersehen?
            Und "als zweite Frau" stimmt auch nicht ganz. Da gabs doch noch "Die Guvernante" oder so ähnlich; Name fällt mir grad nicht ein...
            Klärt mich auf!
            • am

              "Die Gouvernante" - bürgerlich Grażyna Werner - war nur 2017 ein paar Monate dabei und hat bei 5 Auftritten nur einmal gewonnen. Das dürfte vermutlich der Grund sein, dass sie danach nicht mehr eingesetzt worden ist.
              Den "Besserwisser" vermisse ich in obigem Text auch, da müssen wir wohl abwarten, ob er ausgestiegen ist oder nur bei der Aufzählung vergessen wurde.

          weitere Meldungen