Football gegen Fußball bei „Schlag den Star“: Patrick Esume trifft auf Tim Wiese

    Kontrahenten bei der ProSieben-Samstagabendshow stehen fest

    Glenn Riedmeier – 06.10.2020, 12:08 Uhr

    Tim Wiese (l.) gegen Patrick Esume (r.)

    Nach zwei spannenden Frauenduellen dürfen in der nächsten Ausgabe von „Schlag den Star“ wieder die Herren der Schöpfung ran. Mit Patrick Esume und Tim Wiese treten zwei Sport-Titanen in den Zweikampf. Zu sehen ist das Duell zwischen dem Ex-Footballspieler und dem Ex-Fußballspieler am 24. Oktober live um 20:15 Uhr auf ProSieben.

    Der gebürtige Bergisch Gladbacher Tim Wiese stand viele Jahre für den Verein Werder Bremen im Tor, 2009 gewann er den DFB-Pokal. 2013 endete seine Profikarriere bei der TSG 1899 Hoffenheim. Zwischenzeitlich trat er im Rahmen einer WWE-Deutschland-Tour als Wrestler mit dem Kampfnamen The Machine auf.

    Patrick „Coach“ Esume wuchs in Hamburg auf und begann seine Football-Karriere als Safety und Cornerback. Mit den Hamburg Blue Devils gewann er den German Bowl und dreimal den Eurobowl. Seit 1999 sammelte Esume Erfahrungen als Trainer. 2014 wurde er zum Head Coach der Französischen American-Football-Nationalmannschaft ernannt, 2018 führte er Frankreich im Finale der American-Football-EM zum Sieg. Ein Jahr später trat er als französischer Nationaltrainer zurück.

    Vor dem Duell geben sich die beiden Kontrahenten entspannt und siegessicher. Patrick Esume lässt sich vom Erscheinungsbild und der Wrestling-Erfahrung seines Gegners nicht beeindrucken: Ach, der Tim Wiese … fleischige Arme, gezupfte Augenbrauen und zu enge Jacken werden ihm an diesem Abend leider nicht helfen! Der sieben Jahre jüngere Ex-Fußballtorhüter Tim Wiese nimmt das gelassen: Seit wann ist der Coach besser als der Spieler? Ich werde so schnell mit dir fertig sein, dass du weder Wechselklamotten noch Dusche brauchst!

    Wie gewohnt treten die beiden Duellanten in bis zu 15 Spielrunden gegeneinander an. Dem Gewinner winken 100.000 Euro. Elton führt als Moderator durch den Abend, Ron Ringguth kommentiert. Für musikalische Unterhaltung sorgen diesmal Zara Larsson mit ihrem Song „WOW“ und Mark Forster X VICE mit „Bist du okay“.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen