„Five By Five“: Idris Elba unterstützt Nachwuchsdarsteller in BBC-three-Kurzfilm-Serie

    Fünfteiler ensteht in London

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 14.11.2016, 11:39 Uhr

    Idris Elba als John Luther – Bild: BBC/Steve Neaves
    Idris Elba als John Luther

    „Five by Five“ ist ein Ausdruck, den in der Regel nur Funkenthusiasten und „Buffy – Im Bann der Dämonen“-Fans benutzen – er beschreibt beste Lautstärke und Klangqualität und wurde von Faith (Eliza Dushku) benutzt. BBC three nutzt den Titel nun für eine fünfteilige Kurzfilmreihe von fünf aufstrebenden Autoren – Nachwuchsförderung ist eines der Mission-Statements des britischen Jugendangebots. Die fünf Geschichten handeln von Menschen, die sich und ihr Leben hinterfragen, nachdem sie in London ungeplante Erfahrungen gemacht haben. Die fünf Teile sollen sowohl als kleine Serie wie auch als einzeln stehende Geschichten funktionieren.

    Aus dem Projekt voller Nachwuchsleuten sticht Hollywood-Star Idris Elba („Mandela“, „Thor“, „Luther“) heraus, der sich ausnehmend wohlwollend über die Kollegen äußert: „Die Drehbücher sind hoffnungsvoll und unglaublich, und nimmt man das zusammen mit den jungen Darstellern, die das jetzt umsetzen, dann können sich die BBC3 schon freuen. Ich könnte nicht stolzer sein auf die Leistung der Kollegen.“

    Die Nachwuchsautoren Cat Jones, Lee Coan, Namsi Khan, Selina Lim und Nathaniel Price zeichnen für die Geschichten verantwortlich, die Kate Herron als Regisseurin umsetzen wird. Georgina Campbell („Murdered by My Boyfriend“), Michael Ajao („Cuffs“), Ben Tavassoli („New Blood“), Ruth Madeley („The Level“) und Sope Dirisu („Humans“) übernehmen die zentralen Rollen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen