„First Dates Hotel“: Roland Trettl verkuppelt demnächst in der Primetime

    VOX setzt auf Ableger der erfolgreichen Vorabend-Show

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 04.08.2019, 12:46 Uhr

    „First Dates – Ein Tisch für 2“ mit Roland Trettl – Bild: MG RTL D / Nady El-Tounsy
    „First Dates – Ein Tisch für 2“ mit Roland Trettl

    Seit fast anderthalb Jahren bittet VOX am täglichen Vorabend zu seinen „First Dates – Ein Tisch für 2“. Am kommenden Donnerstag startet die dritte Staffel der Dating-Show mit Roland Trettl und kann am Montag darauf sogar bereits die 250. Folge feiern. Damit aber nicht genug. Auch in der Primetime wird bei VOX demnächst verkuppelt und zwar in dem neuen Spin-Off „First Dates Hotel“.

    Wie DWDL berichtet, wird auch hier Trettl als Gastgeber durch die Sendung führen, die sich am britischen Originalformat von Channel 4 orientiert. Darin checken die teilnehmenden Singles in ein französisches Boutique-Hotel ein und treffen dort auf andere Teilnehmer. Beim Abendessen lernen sie außerdem ihr persönliches Blind Date kennen. Ist man sich sympathisch, kann der Aufenthalt im Hotel verlängert werden. Klappt es nicht, hat man vielleicht mit einem anderen Single eine neue Chance.

    Einen Sendetermin für den Primetime-Ableger gibt es derzeit noch nicht, die Vorbereitungen zur Produktion haben gerade erst begonnen. Verantwortlich für das Format zeichnet, wie bereits für die täglichen „First Dates“-Ausgaben, Warner Bros. International Television Productions Deutschland.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen