„Fegefeuer der Eitelkeiten“: Chuck Lorre entwickelt Dramaserie für Amazon

    Romanvorlage „The Bonfire of the Vanities“ wird Mini-Serie

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 17.10.2016, 11:27 Uhr

    "Fegefeuer der Eitelkeiten": Chuck Lorre entwickelt Dramaserie für Amazon – Romanvorlage "The Bonfire of the Vanities" wird Mini-Serie – Bild: Amazon

    Der Video-on-Demand-Dienst Amazon hat bei Chuck Lorre eine Serienadaption des Romans „The Bonfire of the Vanities“ bestellt. Das Buch war bereits 1990 verfilmt worden und lief mit Tom Hanks, Bruce Willis und Melanie Griffith in Hauptrollen unter dem Titel „Fegefeuer der Eitelkeiten“ auch in deutschen Kinos.

    Margaret Nagle soll das Drehbuch schreiben. Sie zeichnete auch für die amerikanische Adaption von „Polseres vermelles“ verantwortlich, „Red Band Society“. In Deutschland machte VOX aus dem selben Stoff erfolgreich „Club der roten Bänder“.

    Der 1987 erschienene Roman „The Bonfire of the Vanities“ von Tom Wolfe beschäftigt sich mit persönlichen Ambitionen, Rassismus, den sozialen Klassen, Politik und Gier im New York City der 1980er. Im Zentrum stehen drei Figuren: Ein Börsenmakler aus einer gehobenen Familie namens Sherman McCoy der jüdische stellvertretende Staatsanwalt Larry Kramer und der britische Journalist Peter Fallow.

    Chuck Lorre Productions und Warner Bros. TV setzen den Stoff als Mini-Serie um.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen