„Die andere Seite“: Eigenproduzierte Mysteryserie geht bei TLC weiter

    Sechsteilige erste Staffel ab Ende Mai

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 11.04.2018, 16:00 Uhr

    TLC zeigt ab Ende Mai die erste Staffel von „Die andere Seite“ – Bild: TLC
    TLC zeigt ab Ende Mai die erste Staffel von „Die andere Seite“

    Bereits am 1. Weihnachtstag präsentierte TLC seinen Zuschauern die erste Folge des Horror-Dramas „Die andere Seite“ als Vorpremiere. Die deutsche Eigenproduktion meldet sich nun am 25. Mai zurück. Die restlichen Episoden der sechsteiligen ersten Staffel sind dann immer freitags um 22.15 Uhr zu sehen.

    Im Zentrum der Serie steht der ehemalige katholische Priester Christian Fischer (Robert Ritter), der sein Leben dem Kampf gegen böse Mächte verschrieben hat. Gemeinsam mit der Psychologin Eva Richter (Jana Reiß) widmet sich Christian Fällen, die auf den ersten Blick unerklärlich scheinen: von ruhelosen Seelen über verhexte Gegenstände bis hin zu tödlichen Dämonen.

    In der zweiten Folge „Braut in Schwarz“ erscheint eine geheimnisvolle Botschaft auf dem Badezimmerspiegel einer jungen Frau: „Noch 6 Tage!“ Und tatsächlich – auf einmal verspürt die Frau in der Badewanne den Drang, sich die Pulsadern aufzuschneiden. Dabei hat sie noch nie an Selbstmord gedacht. Auf einmal scheint ihr ganzes Leben aus den Fugen zu geraten, Gegenstände verschwinden, bizarre Nachrichten finden ihren Weg zu ihr. Christian Fischer nimmt den Verlobten der Frau unter die Lupe und macht eine schreckliche Entdeckung.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen