„Daytime Divas“: Hauptdarstellerinnen für neue VH1-Serie besetzt

    Vanessa Williams als Talk Show-Moderatorin à la „The View“

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 23.08.2016, 12:30 Uhr

    Vanessa Williams ist eine der „Daytime Divas“ – Bild: ABC
    Vanessa Williams ist eine der „Daytime Divas“

    Satans Schwestern haben sich einen glamouröseren Anstrich verpasst. VH1 hat seine jüngste Dramaserie in „Daytime Divas“ umbenannt – zuvor hatte das Format den Titel der Buchvorlage getragen: „Satan’s Sisters“. Gleichzeitig wurden neben der bereits zuvor bestätigten Vanessa Williams fünf weitere Hauptdarsteller für das Format verpflichtet.

    Vanessa Williams spielt in „Daytime Divas“ die beliebte Talkshowmoderatorin Maxine, die täglich „The Lunch Hour“ präsentiert. Dabei handelt es sich um eine Parodie auf die in den USA beliebten Daytime-Talks wie „The View“ oder „The Talk“, in denen stets eine Gruppe Frauen verschiedene mehr oder minder relevante Themen diskutieren. Im Grunde also „Blond am Freitag“ – aber ernst gemeint. Das Format basiert dann auch auf „Satan’s Sisters“, dem Buch von Star Jones, einer der ursprünglichen Protagonistinnen von „The View“.

    Maxines Co-Moderatorinnen bei „The Lunch Hour“ sind Mo (Tichina Arnold), Kibby (Chloe Bridges), Nina (Camille Guaty) und Heather (Fiona Gubelmann). Ebenfalls verpflichtet wurde McKinley Freeman als Maxines Sohn Shawn, der die Sendung auch produziert. Vor der Kamera verkaufen sich die fünf Moderatorinnen als beste Freundinnen, hinter den Kulissen besteht ihre Welt aus Machtkämpfen, Streitereien und Cocktails.

    Star Jones fungiert als Executive Producer gemeinsam mit Josh Berman („Drop Dead Diva“), Suzanne de Passe und Madison Jones. Das Drehbuch wurde von Amy Engelberg und Wendy Engelberg entwickelt, die ebenfalls als Executive Producers tätig sind. Produziert wird „Daytime Divas“ von Sony Pictures Television.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen