Das Erste dreht „Münchhausen“-Dreiteiler mit Jan Josef Liefers

    Jessica Schwarz und Katja Riemann in weiteren Hauptrollen

    Michael Brandes – 17.01.2012, 11:22 Uhr

    Die Abenteuer des Baron Münchhausen werden neu verfilmt. Die Produktionsfirma teamWorx entwickelt für Das Erste einen Dreiteiler mit prominenter Besetzung. Jan Josef Liefers, Jessica Schwarz und Katja Riemann spielen die Hauptrollen.

    In einem Landgasthof erzählt der verarmte Lügenbaron Hieronymus Carl Friedrich von Münchhausen (Jan Josef Liefers) seine Abenteuergeschichten. Dort begegnet ihm Frieda (gespielt von den Zwillingen Isabelle und Helen Ottmann), ein elfjähriges Zirkuskind, das behauptet, seine Tochter zu sein. Münchhausen glaubt ihr nicht, reist aber mit ihr nach Sankt Petersburg, um sie zurück zu ihrer Mutter zu bringen. Gemeinsam mit der schönen Landadeligen Constanze von Hellberg (Jessica Schwarz) geraten sie in einen Strudel von Ereignissen, der sie von einer Piratenburg über den Mond und die eiskalte russische Taiga bis zum Hof der Zarin Katharina (Katja Riemann) führt. Dort wird Frieda an den Hof des Sultans (Tayfun Bademsoy) entführt, dem Todfeind von Münchhausen. Der Abenteurer lernt, Verantwortung für seine Tochter zu übernehmen, und setzt sein Leben, seine Fantasie und seinen Mut dafür ein, Frieda zu befreien.

    Die Dreharbeiten haben in dieser Woche in Berlin begonnen und werden bis Ende März 2012 in Baden-Württemberg, unter anderem im Schloss Ludwigsburg, in Burghausen in Bayern, in Brandenburg und in Leipzig fortgesetzt. Regie führt Andreas Linke. Ausgestrahlt wird der insgesamt 180 Minuten lange Dreiteiler im Weihnachtsprogramm 2012.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen