„Club der einsamen Herzen“: Uschi Glas, Jutta Speidel und Hannelore Elsner drehen ARD-Fernsehfilm

    Drei Frauen im besten Alter wollen es noch einmal wissen

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 27.07.2018, 16:45 Uhr

    „Club der einsamen Herzen“: Hannelore Elsner, Regisseurin Christine Hartmann, Uschi Glas und Jutta Speidel (v.l.n.r.) – Bild: ARD Degeto/API/Michael Tinnefe
    „Club der einsamen Herzen“: Hannelore Elsner, Regisseurin Christine Hartmann, Uschi Glas und Jutta Speidel (v.l.n.r.)

    In Landshut, München und Umgebung haben die Dreharbeiten zu einem neuen ARD-Degeto-Fernsehfilm begonnen, der äußerst prominent besetzt ist. Hannelore Elsner, Uschi Glas und Jutta Speidel übernehmen die Hauptrollen in „Club der einsamen Herzen“. Sie verkörpern drei Frauen im besten Alter, die den Wert von Freundschaft wiederentdecken.

    Helga (Jutta Speidel) und Maria (Uschi Glas) leben in Landshut, sind beide knapp 70 und verwitwet – und waren einst beste Freundinnen. Doch ihre dicke Freundschaft ist ebenso wie der Glaube an die Liebe im Verlauf der Jahrzehnte verloren gegangen. Helgas Alltag in einem Reihenhaus wird nur durch gelegentliche Besuche der Töchter nebst Enkel ein wenig aufgelockert. Maria ist hingegen durch und durch Geschäftsfrau und läuft jeden Tag unaufgefordert in ihren Juwelierladen, obwohl sie diesen längst dem Sohn übergeben hat.

    Eines Tages taucht plötzlich taucht die unkonventionelle Kiki (Hannelore Elsner) auf – die Dritte im Bunde von damals. Sie ist völlig abgebrannt und zunächst ist man sich spinnefeind. Die wiederbelebte Freundschaft zwischen den Dreien weckt allerdings Erinnerungen – noch einmal verliebt sein, leben und tanzen, das wäre so schön. Schließlich treffen sie eine Entscheidung, die ihre Kinder Kopf stehen lässt. Helga, Maria und Kiki wollen ihren Jugendtraum von einem eigenen Tanzcafé wahr machen. Rückschläge sind bei diesem Vorhaben vorprogrammiert, doch die drei lassen sich nicht aufhalten.

    Weitere Rollen in dem Fernsehfilm übernehmen Hansi Kraus, Billie Zöckler, Max Schmidt, Kathrin von Steinburg, Ina Lehmann, Tjark Bernau, Kathrin Anna Stahl und Eduardo Mulone. Als Produktionsfirma steht die tnf Telenormfilm GmbH (Produzenten: Florian Deyle und Philip Schulz-Deyle) hinter dem Filmprojekt. Für Regie und Drehbuch zeichnet Christine Hartmann verantwortlich. Die Dreharbeiten dauern noch bis Mitte August. Der Ausstrahlungstermin ist noch nicht bekannt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1963) am

      Hört sich sehr gut und interessant an
      Mit Klasse Schauspielerinnen
      Liebe Uschi Glas, Hannelore Elstner und Jutta Speidel
      Wird sicher klasse

      weitere Meldungen