BR entwickelt Franken-“Tatort“

    Zweites Ermittlerteam aus Bayern feiert 2014 Premiere

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 12.10.2012, 08:17 Uhr

    „Tatort“ – Bild: ARD
    „Tatort“

    Batic und Leitmeyr sind dem Bayerischen Rundfunk nicht länger genug. Wie Intendant Ulrich Wilhelm am Donnerstag bekannt gab, arbeitet man beim Sender an der Entwicklung eines neuen „Tatorts“, der in Franken spielen soll. Darsteller für das Ermittlerteam wurden allerdings noch nicht verpflichtet.

    Bei der Einweihung eines neuen Aktualitätenzentrums im Studio Franken sagte Wilhelm: „Wir werden uns für die Entwicklung des Stoffes und der Figuren auf dem gewohnten Qualitätsniveau des bayerischen ‚Tatorts‘ Zeit nehmen. Wir stellen uns dieser Aufgabe und wir werden das in erstklassiger Weise tun“. Laut Wilhelm soll außerdem dem Lokalkolorit bei der neuen Reihe besondere Bedeutung zukommen: „Der BR steht für ausgeprägte Regionalität und besondere Heimatnähe. Mit dem Franken-’Tatort’ setzen wir einen zusätzlichen Akzent. Der herausragende Erfolg der BR-Tatorte, -Polizeirufe und -Heimatkrimis hat uns ermutigt, eine weitere, fränkische Farbe zu etablieren“.

    Da sich die Entwicklung noch in einem sehr frühen Stadium befindet, darf mit der Premiere des neuen „Tatorts“ aus Franken frühestens im Jahr 2014 gerechnet werden. Währenddessen dürfen Batic (Miroslav Nemec) und Leitmeyr (Udo Wachtveitl) Ende des Monats erst einmal ihren 62. Fall lösen. „Ein neues Leben“ wird am 28. Oktober im Ersten ausgestrahlt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      naja, viele anderen Sendeanstalten haben ja auch mindestens zwei Teams am Start, da ist das ja nachvollziehbar
      • am via tvforen.demelden

        Allmählich verliere ich den Überblick... Schafft es jemand, alle aktuellen Tatort-Ermittlerteams aufzuzählen? Ohne Googeln? ;-)
      • am via tvforen.demelden

        Ich schätze mal 12-15 sind es sicher mittlerweile. Ich als Schweizer habe bis letzten Sonntag gar nicht gewusst, dass sogar die Schweiz 2 Ermittlerteams hat (bzw. angesichts der Zusammenarbeit mit dem SWR 1,5). Gibts überhaupt noch einen Sender, der nur 1 Team hat.
      • am via tvforen.demelden

        Argus schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Ich schätze mal 12-15 sind es sicher
        > mittlerweile. Ich als Schweizer habe bis letzten
        > Sonntag gar nicht gewusst, dass sogar die Schweiz
        > 2 Ermittlerteams hat (bzw. angesichts der
        > Zusammenarbeit mit dem SWR 1,5). Gibts überhaupt
        > noch einen Sender, der nur 1 Team hat.


        da brauchst du nur den Blick in den Osten unseres Landes zu richten ;-) - hat wohl auch mit der Polizeiruf-Tradition zu tun

        http://www.daserste.de/unterhaltung/krimi/tatort/kommissare/index.html
      • am via tvforen.demelden

        da muss ich mich jetzt selbst korrigieren, der MDR hat mit Leipzig und Erfurt natürlich zwei Teams im Rennen, und selbst beim rbb, wo es auf der Karte recht eindeutig nach einem Team aussieht, wird auf dieser Seite noch als eine Art Kooperation das Wiener Ermittlerduo hinzugerechnet, warum auch immer :

        http://www.daserste.de/unterhaltung/krimi/tatort/kommissare/tatort-filter-aktuelle-kommissare-100.html
      • am via tvforen.demelden

        chrisquito schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > und selbst beim rbb, wo es auf der
        > Karte recht eindeutig nach einem Team aussieht,
        > wird auf dieser Seite noch als eine Art
        > Kooperation das Wiener Ermittlerduo
        > hinzugerechnet, warum auch immer :

        Das liegt daran, dass es auch für ausländische Produktionen eine deutsche Rundfunkanstalt als Verantwortlichen geben muss. Man achte mal auf den Abspann.
        Im Fall des ORF-Tatorts ist es bei uns der RBB. Beim Schweizer Tatort ist es - wenn ich mich nicht täusche - der SWR; dieser wird allerdings dort nicht aufgeführt.
      • am via tvforen.demelden

        Ok, danke für die Info, Andreas :-) . Etwas in der Richtung habe ich schon vermutet.
        Dennoch ist das Wiener Duo für mich kein berlin-brandenburgisches Ermittlerpaar im engeren Sinne - Habsburger und Hohenzollern würden in ihren Gruften rotieren ;-) .
      • am via tvforen.demelden

        Man könnte übrigens den Bremer Tatort als vierten NRW-Tatort aufführen, weil es sich dabei meist um Koproduktionen von Radio Bremen mit dem WDR handelt.
        Das liegt aber wohl daran, dass der RB viel zu klein ist und zu wenig Geld hat.
        Wie Rudi Carrell mal sagte: Wenn man bei Radio Bremen hereinkam, hörte man zuerst "Wir haben kein Geld!" und als zweites "Guten Morgen!".

    weitere Meldungen

    weitere Meldungen

    weitere Meldungen

    weitere Meldungen