„Binge Reloaded“: Prime Video mit Termin und ersten Bildern zur zweiten Staffel

    Acht neue Episoden der Satire-Sendung 2022

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 21.12.2021, 17:21 Uhr

    Erneutes Aufeinandertreffen von Dschungelkönigin Evelyn Burdecki und Günther Jauch in „Binge Reloaded“ – Bild: Prime Video
    Erneutes Aufeinandertreffen von Dschungelkönigin Evelyn Burdecki und Günther Jauch in „Binge Reloaded“

    Etwas über ein Jahr nach der Auftaktstaffel von „Binge Reloaded“ und der Verlängerung des Formats hat Prime Video nun einen Termin für die neuen Folgen verkündet: Staffel zwei kommt ab dem 14. Januar 2022 zum Streamingdienst in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ab dann können sich die Zuschauer auf acht neue Folgen freuen.

    In der Fortsetzung der früheren ProSieben-Sendungen „Switch“ beziehungsweise „Switch Reloaded“ zeigen die Episoden des Amazon Originals den Querschnitt eines fiktiven TV-Abends – inklusive Parodien von bekannten und beliebten Streaming- oder TV-Momenten sowie Imitationen der nicht immer unumstrittenen Stars aus dem Show-Business.

    Zum Cast der zweiten Staffel „Binge Reloaded“ gehören wieder Michael Kessler und Martin Klempnow, die schon bei „Switch Reloded“ dabei waren. An ihrer Seite haben sie erneut Jan van Weyde, Antonia von Romatowski, Christian Schiffer, Joyce Ilg und Paul Sedlmeir. Nicht mehr mit dabei ist aus der ersten Staffel Tahnee Schaffarczyk, die für die ARD eine eigene Show entwickelt (fernsehserien.de berichtete). Dafür ist Jasmin Schwiers an Bord gekommen. Zusätzlich wird Ilka Bessin in Gastrollen zu sehen sein.

    Erste Szenenbilder zur zweiten Staffel von „Binge Reloaded“
    „Mutti“ Merkel – und ihre Tochter Prime Video
    Hier wird niemand Millionär… Prime Video
    Nicht nur die Queen kann „Not amused sein“, Mutti Merkel ebenso Prime Video
    Küsschen von der „Bachelorette“ gefällig? Prime Video
    Auch die Netflix-Serie „Bridgerton“ bekommt ihr Fett in der zweiten Staffel von „Binge Reloaded“ weg… Prime Video
    Die neuen Folgen von „Binge Reloaded“ kommen übrigens parallel zu „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ Prime Video
    Eher der Mälzer als der Henssler sieht hier geschlagen aus… Prime Video
    Auch die „Vikings“ sind vor Spott nicht sicher. Prime Video

    Redseven Entertainment produziert die zweite Staffel von „Binge Reloaded“. Head-Autor ist weiterhin Marc Löb, die Regie führen wieder Erik Polls, Sven Nagel und Joscha Seehausen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen