„Betty“: Urbaner „Girls“-Nachfolger für zweite Staffel verlängert

    HBO bestellt sechs weitere Folgen

    Ralf Döbele – 19.06.2020, 12:16 Uhr

    „Betty“ geht bei HBO in die zweite Staffel

    Kurz nach dem Ende der ersten Staffel hat HBO die Fortsetzung von „Betty“ bestätigt. Die urbane Dramedy um eine Gruppe junger Skaterinnen in New York City kehrt für eine zweite Staffel zurück, die erneut sechs Folgen umfassen wird.

    „Betty“ basiert auf dem Independent-Film „Skate Kitchen“ von Crystal Moselle, der 2018 auf dem Sundance Filmfestival Premiere feierte. Moselle zeichnet nun ebenfalls als Autorin und Regisseurin für die Serienadaption verantwortlich und auch einige Mitglieder der damaligen Besetzung sind in der HBO-Serie erneut zu sehen.

    Im Zentrum steht eine Gruppe junger Skaterinnen, die sich in New York City in ihrer männlich dominierten Subkultur durchbeißen müssen. Janay (Dede Lovelace) hat ein großes Durchhaltevermögen und hält mit ihrer Meinung nicht hinter dem Berg. Honeybear (Moonbear) scheint äußerst ruhig zu sein, doch wehe, sie explodiert einmal.

    Kirt (Nina Moran) hat ein Naturtalent als Alleinunterhalterin, ist aber auch sehr anlehnungsbedürftig. Indigo (Ajani Russell) schlägt sich nicht immer auf der richtigen Seite des Gesetzes durch den Alltag. Dann ist da noch Camille (Rachelle Vinberg), die unbedingt von den coolen Jungs anerkannt werden will. Doch letztendlich bleibt sie bei ihnen eine Außenseiterin, so wie bei den Mädels, die sie dafür verleugnet hat.

    HBO-Trailer zur ersten Staffel von „Betty“

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen