„Better Late Than Never“: NBC verlängert William Shatners Realityshow

    Vier Promis gehen auf Reise

    Bernd Krannich – 23.09.2016, 11:21 Uhr

    „Better Late Than Never“

    OGOT, mag es einem da entfahren, NBC hat seine Realityshow „Better Late Than Never“ verlängert. Vier ältere Herren plus ein jüngerer Tour-Guide gingen darin auf eine Asien-Tour. Die Protagonisten waren mit den beiden Schauspielern William Shatner (85) und Henry Winkler (70) sowie den beiden amerikanischen Sportlegenden Terry Bradshaw (68) und George Foreman (67) recht bekannte Namen, der Comedian Jeff Dye (33) begleitete sie. Die Serie lag nach der Produktion bei NBC ein Weilchen im Archiv, hatte dann aber im Sommer im Umfeld der Olympischen Spiele einen guten Start und einen erfolgreichen Lauf von vier Folgen. Alle vier Protagonisten sind in der neuen Staffel wieder mit dabei. Welche Gegend diesmal bereits wird, ist noch nicht bekannt worden.

    Das Format basiert auf einer Vorlage namens „Grandpa Over Flowers“ aus China und Süd Korea. In Deutschland zeigt aktuell Tele 5 die nicht ganz unähnliche Serie „OGOT – Old Guys on Tour“ („OGOT“), bei der die fünf Gameshow-Veteranen Jörg Draeger (70; „Geh aufs Ganze!“), Frederic Meisner (63; „Glücksrad“), Karl Dall (75; „Dall-As“, „Koffer Hoffer“), Björn-Hergen Schimpf (72; „Ein Tag wie kein anderer“, „Was bin ich?“) und Harry Wijnvoord (67; „Der Preis ist heiß“) einen Teil des legendären Jakobsweg abwandern.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen