„Baptiste“: Tchéky Karyo klärt Vermisstenfall im Rotlichtmilieu Ende August

    Fortsetzung von „The Missing“ bei Starzplay

    Bernd Krannich – 29.07.2019, 12:46 Uhr

    Tchéky Karyo as Julien Baptiste in „Baptiste“

    Zügig hat Starzplay einen Starttermin für seine Neuerwerbung „Baptiste“ verkündet: Am 30. August wird die komplette erste Staffel mit ihren sechs Episoden beim Streaming-Anbieter veröffentlicht. Im Zentrum steht Tchéky Karyo als Julien Baptiste.

    Der Darsteller nimmt seine Rolle wieder auf, die er bereits in zwei Staffeln der Miniserien-Anthologie „The Missing“ gespielt hatte.

    Mittlerweile hat Julien Baptiste eine schwere Operation hinter sich und glaubt, nicht mehr der Mann zu sein, der er immer gewesen war. Von einer alten Kollegin lässt er sich – obschon er im Ruhestand ist – überreden, ein weiteres Mal in einem Vermisstenfall zu ermitteln. So hilft er Edward Stratton (Tom Hollander) bei der Suche nach dessen Nichte, die im Rotlichtmillieu steckt.

    Baptiste kann sich der Bitte nicht entziehen, denn die Suche nach Verschollenen ist seine Berufung. Doch bei seinen Nachforschungen deckt er Dinge aus dem Umfeld des organisierten Verbrechens auf, die nicht für ihn selbst schnell bedrohlich werden … 

    Wie schon „The Missing“ wurde „Baptiste“ von den Brüdern Harry und Jack Williams entwickelt. Die Serie lief im Frühjahr in Großbritannien. Ob sie fortgesetzt wird, ist noch nicht bekannt.

    Trailer zu „Baptiste“ (Synchronfassung)

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen