„Awake – Danas Erwachen“: Libanesische Serie kommt nach Deutschland

    arte zeigt Miniserie als Premiere

    Vera Tidona – 13.08.2022, 12:00 Uhr

    „Awake“ mit Flavia Bechara – Bild: arte
    „Awake“ mit Flavia Bechara

    arte kündigt die Premiere des libanesischen Dramas „Awake – Danas Erwachen“ an. Die 16-teilige Miniserie von Regisseur Mazen Fayad („Beirut 6:07“) steht bereits ab Freitag, den 26. August mit sämtlichen Folgen in der Mediathek arte.tv auf Abruf zur Verfügung. Der Kultursender hatte erstmals im Frühjahr das Drama neben einigen anderen internationalen Produktionen als neue Serienoffensive für die eigene Mediathek angekündigt (fernsehserien.de berichtete). Ein TV-Termin für eine lineare Erstausstrahlung ist noch nicht bekannt.

    Die Handlung folgt der jungen Libanesin Dana, die beim Anschlag auf den ehemaligen Ministerpräsidenten Rafiq Hariri verletzt wurde und ins Koma fällt. Als sie elf Jahre später wieder erwacht, muss sie sich in einer ihr völlig unbekannten und neuen Welt zurechtzufinden, wo soziale Netzwerke die Welt beherrschen. Auch ihre eigene Familie, allen voran ihre einst nahestehenden Schwestern Lama und Jinane, haben sich der modernen Zeit angepasst und kommen Dana fremd vor. Im chaotischen Beirut versucht Dana schließlich mit den Geheimnissen der Vergangenheit zu (über)leben.

    In den Hauptrollen sind Flavia Béchara, Stephani Attallah, Flavia Béchara, Patrick Chemali, Jacques Maroun, Maria Achkar, Mohamad Akil, Michele Aoun, Lisa Debs, Fadi Hawashi und Joseph Bou Nassar zu sehen.

    „Awake – Danas Erwachen“ hat Regisseur Mazen Fayad nach einer Drehbuchvorlage der Autorin Nadia Tabbara in Szene gesetzt. Die Serie wurde produziert von Momaz Flick und feierte im Jahr 2019 Premiere.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen