arte feiert den „Summer of the 70s“

    Zwei Monate Spielfilme, Dokumentationen und Konzerte

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 04.07.2008

    Auf arte werden in diesem Sommer die 70er Jahre wieder lebendig. Der Kultursender steht die nächsten Wochen ganz im Zeichen des Disco-Jahrzehnts, nachdem im letzten Jahr bereits mit dem „Summer of Love“ die 68er den Mittelpunkt einer Programmreihe bildeten. Spielfilme, Konzerte und Dokumentationen sollen das Lebensgefühl von damals wieder zurück bringen.

    Durch diesen „Summer of the 70s“ führt dann auch eine echte Ikone jener Zeit: die einstige Disco-Queen (und ehemalige „Peep!“-Moderatorin) Amanda Lear wird an acht Dienstagen vom 8. Juli bis zum 26. August jeweils ab 21:00 Uhr die Themenabende präsentieren. Den Anfang macht das Liebesdrama „Love Story“ (1970) mit Ali MacGraw und Ryan O’Neal – inzwischen ein absoluter Klassiker des Genres. Die Musik von Francis Lai hat bis heute Ohrwurm-Charakter.

    Anschließend folgt um 22:40 Uhr die Dokumentation „Keppel Road – The Bee Gees“ über eine der erfolgreichsten Bands der Musikgeschichte, die mit ihren Hits zum Film „Saturday Night Fever“ 1977 den ultimativen Soundtrack der Disco-Generation ablieferten. Um 0:10 Uhr beendet der französische Spielfilm „Slogan“ den ersten 70er Themenabend. Die Hauptdarsteller: Jane Birkin und Serge Gainsbourg, die sich im Titelsong „Je t’aime… moi non plus“ erotisch zur Spitze der Hitparade hauchten.

    An den nächsten Dienstagen folgen dann auf arte weitere Kultfilme jener Zeit, wie etwa „Shaft“ (1971), „Asphaltblüten“ (1973), „Die Ausgebufften“ (1974) oder der Erotik-Klassiker „Emmanuelle“ (1974).

    Im Bereich Musik können sich Zuschauer unter anderem auf Dokumentationen über ABBA und James Brown sowie auf Konzerte von Pink Floyd, Bob Marley und Ziggy Stardust freuen. Diese Liste von Künstlern zeigt bereits die musikalische Vielfalt der 70er Jahre: Disco & Soul, Glam, Hardrock, Progressive-Rock, Jazz-Rock, Elektronik, Funk und Punk – die Einflüsse reichen bis heute. Auf diesen „Style Clash“ wird in der gleichnamigen Dokumentation am 19. August nochmals eingegangen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.de

      arte sei dank.


      Außerdem auch täglich dort um 18.30 original engl. "Top of the Pops"-Sendungen aus den Siebzigern. Pop vom Feinsten - Geil!
      • am via tvforen.de

        tristan schrieb:
        >
        > arte sei dank.
        >
        >
        > Außerdem auch täglich dort um 18.30 original engl. "Top of
        > the Pops"-Sendungen aus den Siebzigern. Pop vom Feinsten -
        > Geil!

        Da werde ich mal einsteigen, denn das ist doch eigentlich ein Muss für mich Altsack!
      • am via tvforen.de

        Ja. Auf 16:9 beschnitten und mit rieeeeeeeeeeeeeeeeeeeesigem Logo links unten.
      • am via tvforen.de

        Dieser zauselige Franzmann nervt viel mehr.

        Saublödere und überflüssigere Zwischenkommentare kann man nicht mehr absondern.

        Hauptsache, heute waren u.a. Slade, The Who und T. Rex da und die haben natürlich gerockt.
    • am via tvforen.de

      Klingt gut und ich werde mir mit Sicherheit das eine oder andere ansehen :-)
      • am via tvforen.de

        Ich freu mich schon sehr auf "Love Story". Den habe ich vor ca. 20 Jahren das letzte Mal geshen. Er kam viel zu selten im TV.
        • am via tvforen.de

          Harrisfan schrieb:
          >
          > Ich freu mich schon sehr auf "Love Story". Den habe ich vor
          > ca. 20 Jahren das letzte Mal geshen. Er kam viel zu selten im
          > TV.

          Der Film war für mich eine der ganz negativen Facetten der 70'er. Den habe ich schon damals regelrecht gehasst!
      • am via tvforen.de

        Ja, der Festplattenrecorder wird in der Zeit glühen ;-))
        • am via tvforen.de

          Interessant daran ist, daß arte tgl. von Montag bis Freitag von 18.30 - 19.00 Uhr 40 Folgen der britischen Rock- und Popsendung "Top of the Pops" aus den Siebziger Jahren ausstrahlt, in der 1. Folge ab 1970 usw. Ich kann wirklich nur jedem empfehlen, das aufzunehmen; da sind unglaubliche Schätze bei, die man hier in unserem Land nie gesehen hat. Hier schon mal ein Vorgeschmack:

          http://www.bbc.co.uk/totp2/videoclips/date/1970/

          MfG Bernd
        • am via tvforen.de

          Das sind Pflichttermine ;-)
          siehe auch hier:
          [url]http://www.tvforen.de/read.php?f=1&i=319176&t=319176[/url]
      • am via tvforen.de

        na...das hört sich ja sehr vielversprechend an.
        da freusch mich schon drauf!
        :o)
        • am via tvforen.de

          Amanda Lear moderiert wieder? Auf deutsch? AAAHHHHHHH!!!

          Zur Erinnerung an ihre "besten" Peep-Zeiten ein Kalkofe-Clip:

          [url]http://de.youtube.com/watch?v=AS9jzEBB2NM[/url]
          • am via tvforen.de

            Für die Leute, die auf die 70er stehen, wird dieses Programm auf artze wohl demnächst ein reiner Genuss werden. Denn wann werden schon solcher Klassiker gezeigt und dann auch noch in diesen kurzen Abständen. Feines Ding!

            weitere Meldungen