Amy Schumer entwickelt Serienpilot für Rachel Feinstein

    Zwei Comedy Central-Komikerinnen wieder vereint

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 10.12.2014, 12:45 Uhr

    Stand Up-Comedienne Rachel Feinstein – Bild: Comedy Central
    Stand Up-Comedienne Rachel Feinstein

    Comedy Central hat den Pilot zu einer neuen Comedyshow bestellt, für die zwei beim Sender bereits etablierte Komikerinnen verantwortlich zeichnen. Amy Schumer wird das Format produzieren, dessen Hauptdarstellerin die Stand Up-Comedienne Rachel Feinstein sein wird. Feinstein hatte im vergangenen Jahr bereits mehrere Gastauftritte bei „Inside Amy Schumer“ absolviert.

    In der neuen Show wird Feinstein auf die Straße aktiv. Dort wird sie die für sie typischen sozialen Experimente und Charaktere einsetzen um Geschlechterfragen aufzuwerfen und mit Stereotypen zu spielen. Dabei soll die Show eine Mischung aus Sketchen und figurenbezogener Comedy beinhalten. Amy Schumer und Rachel Feinstein fungieren beide als Executive Producers, genau wie Nick McKinney und Meghan O’Hara, die mit ihrer Produktionsfirma HonestEngineTV verantwortlich zeichnen.

    Amy Schumer und Rachel Feinstein haben in den letzten Jahren immer wieder zusammengearbeitet. 2012 traten sie gemeinsam in dem Stand Up-Programm „Women Who Kill“ auf, die auch als Special auf dem Bezahlsender Showtime ausgestrahlt wurde. Ihren großen Durchbruch hatte Rachel Feinstein als Kandidatin in der siebten Staffel der NBC-Show „Last Comic Standing“. Seitdem strahlte Comedy Central auch zwei Specials mit ihren Solo-Programmen aus.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen