„American Horror Story“: Produktionsstart im Halloween-Monat anvisiert

    Murphy veröffentlicht weiteren Hinweis zum Thema der Staffel

    Jana Bärenwaldt – 31.08.2020, 13:30 Uhr

    „American Horror Story“

    Die Dreharbeiten für die zehnte Staffel von „American Horror Story“ werden im Oktober aufgenommen. Das bestätigte Showrunner Ryan Murphy nun auf seinem Instagram-Account, wo er mit einem kryptischen Foto einen weiteren Hinweis auf das Thema der kommenden Staffel lieferte.

    Die FX-Serie sollte ursprünglich Anfang des Jahres mit der Produktion beginnen, wurde jedoch wie die meisten Serien von den Schutzmaßnahmen aufgrund der COVID-19-Pandemie getroffen. Die langjährige Horror-Serie feiert in der Regel im September oder Oktober Premiere, der Auftakt der 10. Staffel wird sich jedoch aufgrund der Verzögerung ins Jahr 2021 verschieben.

    Murphy bezeichnete das Rückkehrdatum im Oktober als „passend“ für seine langjährige Horror-Anthologie.

    Es sieht so aus, als ob die 10. Staffel von American Horror Story für einen Produktionsstart im Oktober (passend) grünes Licht hat. Vielen Dank an alle, die hart daran arbeiten, einen sicheren Start für die Besetzung und die Crew zu gewährleisten , schrieb er auf Instagram.

    Zuvor hatte Murphy in Aussicht gestellt, dass die Dreharbeiten zur zehnten Staffel von „AHS“ vielleicht um ein Jahr aufgeschoben werden müssten, da die Planung für die zehnte Staffel stark von einem besonderen Moment abhinge – Die Staffel hängt vom Wetter ab, konkretisierte Murphy.

    Im Cast von Staffel 10 der Horror-Anthologie ist erstmals Macaulay Culkin, der Star von „Kevin – Allein zu Haus“, dabei, der dort neben Sarah Paulson, Evan Peters, Kathy Bates, Leslie Grossman, Billie Lourd, Adina Porter, Lily Rabe, Angelica Ross und Finn Wittrock zu sehen sein wird.

    Über das Thema der Staffel ist im Vorfeld wie üblich nur wenig bekannt geworden. Bereits im März und im Mai hatte Murphy auf Instagram Fotos veröffentlicht, die auf ein Setting am Meer bzw. am Strand hindeuten. Der letzte kryptische Hinweis ist ein Paar Zähne, die entfernt menschlich aussehen, aber auch zu einem Raubtier passen könnten. Ein wenig erinnern sie an Vampierzähne, die aber in der Regel mit herausragenden Fangzähnen dargestellt werden.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen