20 Jahre „Täter – Opfer – Polizei“

    Uwe Madel präsentiert Sondersendung zum Jubiläum

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 05.05.2012, 13:40 Uhr

    Uwe Madel – Bild: rbb/Oliver Ziebe
    Uwe Madel

    Seit fast 20 Jahren fahndet Uwe Madel mit seinem Kriminalreport nach Verbrechern. Am 31. Mai 1992 strahlte der damalige ORB zum ersten Mal „Täter – Opfer – Polizei“ aus – ein Jubiläum, das nun vom rbb gefeiert wird.

    Am Samstag, 12. Mai um 23:15 Uhr zeigt das Dritte Programm für Berlin und Brandenburg die Sondersendung „20 Jahre Täter – Opfer – Polizei“. Darin lässt Madel noch einmal die spannendsten Fälle aus zwei Jahrzehnten Fernsehfahndung Revue passieren. Auch heute noch ist das Magazin mit durchschnittlich 12 Prozent Marktanteil eine der erfolgreichsten Formate im rbb.

    Laut eigenen Angaben wird jeder fünfte Fall, der in der Sendung behandelt wird, schließlich aufgeklärt. Damit diese Quote stabil bleibt steht gleich einen Tag nach dem Special, am 13. Mai um 19:00 Uhr die nächste Reguläre Ausgabe des Kriminalmagazins auf dem Programm. Ab August wird „Täter – Opfer Polizei“ dann nicht mehr wie bislang alle vierzehn Tage, sondern wöchentlich ausgestrahlt. An dem Sendeplatz am Sonntagabend ändert sich dadurch nichts.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.de

      23.15 Uhr ???? sorry nöööööööööö zu spät.-schade-
      Nachdenker

      PS. Ich habe kein Aufnahmegerät und nein ich schaffe mir auch keins mehr an.

      weitere Meldungen