„1st To Die“: USA Network arbeitet an Neu-Adaption von „Women’s Murder Club“

    Romanreihe von James Patterson vor erneuter Serien-Adaption

    Bernd Krannich – 30.07.2015, 20:39 Uhr

    USA Network Logo

    Beim USA Network wird derzeit an einer neuen Serie zu den Roman von Bestseller-Autor James Patterson um den „Women’s Murder Club“ gearbeitet. Angelehnt an den Titel des Auftaktromans wird die Serie unter dem Titel „1st to Die“ geführt. Bereits 2007 waren die Romane um ein Vierer-Team von Verbrechen aufklärenden, befreundeten Frauen – einen Detective (damals Angie Harmon), eine Staatsanwältin (Laura Harris), eine Gerichtsmedizinerin (Paula Newsome) und eine Reporterin (Aubrey Dollar) – von 20th Century Fox TV für ABC als „Women’s Murder Club“ realisiert worden. Die Serie kam damals nur auf 13 Folgen.

    Mittlerweile sind die Serienrechte laut Deadline wieder an Romanautor Patterson zurückgefallen. Der hat sich demnach nach einigem Zögern wegen seinem Missfallen an der ersten Adaption seines Franchises überzeugen lassen, einem neuen Anlauf zuzustimmen. Dabei soll unter der Führung von Produzent Tony Krantz auf in sich abgeschlossene Fälle verzichtet werden und statt dessen tendenziell jedes der Bücher in eine einzelne, zehnteilige Staffel umgesetzt werden – bisher sind 14 Titel erschienen. Der erste Band handelt von einem Serienkiller, der es auf frisch verheiratete Ehepaare in San Francisco abgesehen hat.

    Daneben soll der neue Ansatz auch filmerisch anspruchsvoller sein als das ältere Procedural und sich an Noir-Filme wie „Basic Instincts“ und „Gone Girl“ orientieren.

    Beim neuen Anlauf schreibt Krantz das Drehbuch, während Patterson wie bei der Sommerserie „Zoo“ mit seiner Firma James Patterson Entertainment in die Produktion eingebunden ist.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen