Dokumentation in 5 Teilen
    Deutsche Erstausstrahlung: 28.02.1980 ARD

    Fünfteilige Dokumentation für Jugendliche, die professionelle Musiker präsentierte, die es geschafft haben, aus ihrer Leidenschaft einen Beruf zu machen. Die Zuschauer sollten dadurch ermutigt werden, selber zu musizieren.

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    5-tlg. Doku-Reihe, die Zuschauer zu eigener Kreativität ermutigen soll. Die pädagogische Botschaft: Auch Amateure können Musik machen, ohne dass die Komponisten im Grabe rotieren. Die halbstündigen Folgen liefen donnerstags um 17.30 Uhr.

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Musik ist, wenn man’s trotzdem macht im Fernsehen läuft.