Staffel 1, Folge 1–8

    • Staffel 1
      In Folge eins packen die Frauen ihre Koffer und verlassen das Dorf: Ein Reisebus wartet bereits auf dem Dorfplatz auf sie, um sie zum nächstgelegenen Flughafen zu bringen. Das Ziel bleibt für die Frauen eine Überraschung – es geht auf eine beliebte Ferieninsel im Süden, eine Woche Wellnessurlaub inklusive. Die Stimmung unter den Frauen ist ausgelassen, der Prosecco fließt… Die Männer stehen etwas betreten da: Was wird die kommende Woche für sie bringen? (Text: Kabel Eins)
      Deutsche ErstausstrahlungMo 02.07.2007kabel eins
    • Staffel 1
      Während sich die Frauen auf Mallorca von ausgesprochen freundlichen Kellnern verwöhnen lassen, beginnt für die Jühnder Männer der harte Hausfrauenalltag. Die Kinder müssen pünktlich aus den Betten, die Eier aus dem kochenden Wasser und der Staubsauger zum ersten Putzeinsatz. Wie meistern die Familienväter den ersten Tag ohne ihre Frauen? (Text: Kabel Eins)
      Deutsche ErstausstrahlungMo 09.07.2007kabel eins
    • Staffel 1
      Im kleinen Dorf Jühnde sind die Männer nun schon den dritten Tag „allein daheim“ – zu sehen am Montag, 16. Juli 2007, um 20:15 Uhr bei kabel eins. Ein Stimmungsbericht von der frauenlosen Front zeigt: Oliver (38) hat mal wieder Stress mit seiner sechsjährigen Tochter Julia. Sie kommandiert den Vater herum – denn der weiß nicht einmal, wie Julias Hasenstall zu säubern ist. Diese Tierart bevorzugt Olli nämlich eigentlich in der Variante „mit Rosmarin, Olivenöl, und ein bisschen lecker Knofi obendrauf“. Nach kurzer Zeit ist er mit der Hasen-Logistik überfordert und macht die erste Bierchen-Pause auf dem Balkon. Töchterchen Julia, die ihre Hasen Hüppi und Schnupsi hingebungsvoll bürstet, passt das nicht: Es gibt schließlich viel zu tun, und alles soll wie bei Muttern seine Ordnung haben. Es kommt zum lautstarken Streit. Rüdiger (40), zurückgezogener Familienmensch mit bisher wenig Kontakt zur Dorfgemeinschaft, durchlebt, kaum ist Frau Kerstin aus dem Haus, eine erstaunliche Wandlung. „Rüdiger trinkt nicht“, da ist sich Kerstin sicher. Wenn sie wüsste: Auf Nachbar Michaels (38) Party kommt Rüdiger bald in „hochprozentige Hochform“. Der besonnene dreifache Vater, der nie einem Tropfen Alkohol anrührt, genehmigt sich ein Schnäpschen nach dem anderen. Der Grund: Michael hat endlich seine Jägerprüfung bestanden – und das muss natürlich entsprechend gefeiert werden. Zuhause kämpft Rüdiger an der Koch- und Backfront: Sein Versuch, Eierpfannkuchen zu backen, endet mit drei teigüberzogenen Kindern. Annika (5) rudert mit den Armen und Beinen in der Schüssel: „Das mag ich voll gerne, mit Eiern rumzumatschen, hihi. Und das ist meine Eierkuchenstrumpfhose!“ Heinrich (42), adliger Immobilienmakler im Ort, geht mit seinen Jungs zum Fußballspiel. Eigentlich ein schöner Vater-Sohn-Ausflug – wenn das Pflichtprogramm nach dem Schlusspfiff nicht wäre. Heinrich muss die Trikots für die ganze Mannschaft waschen, und das hat sonst immer seine Frau gemacht. Weder Heinrich noch seine Söhne haben jemals etwas so Fremdartiges wie eine Waschmaschine bedient. (Text: Kabel Eins)
      Deutsche ErstausstrahlungMo 16.07.2007kabel eins
    • Staffel 1
      Während es sich die Frauen auf Fuerteventura in einem Wellness-Hotel eine Woche lang gut gehen lassen, müssen die Männer zu Hause richtig ran. Wilfried erhält einen unangenehmen Anruf von der Schule: Seit seine Frau das Haus verlassen hat, haben die Töchter Gina und Jasmin keine Hausaufgaben mehr gemacht. Systemmanager Norbert hat bei Tochter Anne (15) einen schweren Stand. Und jetzt müssen Vater und Tochter auch noch gemeinsam zum Vorbereitungskurs für den Abschlussball. Norbert freut sich riesig darauf, mit seiner Tochter tanzen zu können. Anne findet das nur peinlich. Abends treffen sich die Herren um Systemmanager Norbert zu ihrer wöchentlichen Männersauna. Hier wollen sich die gestressten Väter endlich ein wenig entspannen und sich gegenseitig ihr Leid klagen. (Text: Kabel Eins)
      Deutsche ErstausstrahlungMo 23.07.2007kabel eins
    • Staffel 1
      Die Frauen lassen es sich auf Fuerteventura so richtig gut gehen. Sie liegen im Whirlpool und machen Party. Nur Marion hat ein wenig Heimweh und ist in ihren Gedanken bei Ehemann Frank. Der hat heute Geburtstag und muss alleine für Schnittchen und Bier sorgen. Franz-Josef hat ganz andere Sorgen: Tochter Eva-Maria packt die Koffer. Sie will nicht weiter als Haushaltshilfe von ihrem Vater missbraucht werden und reist zu ihrer Mutter auf die Insel. Jung-Vater Dennis hat keine Lust, Töchterchen Leya schon wieder zu baden. Der 23-Jährige steht am Scheideweg: Bleibt er nach der Rückkehr von Freundin Sabina bei Mutter und Kind oder sucht er das Weite? (Text: Kabel Eins)
      Deutsche ErstausstrahlungMo 30.07.2007kabel eins
      • Alternativtitel: Kuh-Bingo und Spanferkel-Stress
      Staffel 1
      Die Frauen sind weg, die „Männer allein daheim“ – kann das gut gehen? Am ersten Vatertag ohne Frauen wollen es die Jühnder Männer mal so richtig krachen lassen. Oliver Schumacher (38) besorgt extra ein Spanferkel für das dörfliche Großereignis. Doch nicht alle ziehen mit: Feinmechaniker Rüdiger Taetz (40) weigert sich, Alkohol zu trinken, und die anderen Männer lassen Olli bei den Vorbereitungen im Stich und machen sich aus dem Staub… (Text: Kabel Eins)
      Deutsche ErstausstrahlungMo 06.08.2007kabel eins
    • Staffel 1
      Endspurt in Südlohn! Während die Männer noch mit dem Hausputz beschäftigt sind, sitzen die Frauen bereits im Flieger nach Düsseldorf. Berthold gehen die Nerven durch: „Das Haus sieht aus wie Sau.“ Der 39-Jährige setzt auf die Hilfe seiner Kinder, doch die sind nicht gerade begeistert. Auch bei Holger (41) ist Stress angesagt: „Mir steht der Schweiß auf der Stirn.“ Das Haus ist zwar schon aufgeräumt, aber der Kuchen für seine Frau Wiltrud ist noch nicht fertig. Der Grund: Der Mixer hat seinen Geist aufgegeben. Norbert G. (48) ist noch ganz relaxt: Er pflückt in aller Ruhe im Garten frische Äpfel für den Überraschungskuchen für Mama Maria (45). Beim Schälen stellt er allerdings fest: „Das dauert ja ewig. Sonst ist das immer so bequem, wenn die Mama das alles so schön macht.“ Der System-Manager schafft Abhilfe: Er bastelt mit Hilfe eines Bretts und einem Bohrer eine Schälmaschine. Ob das gut geht? Die Frauen sind mittlerweile am Flughafen in Düsseldorf angekommen. Doch nicht alle Frauen kehren zu ihren Daheimgebliebenen zurück – vorerst jedenfalls nicht. Bertholds, Michaels und Norberts Frau gönnen sich noch zwei Tage Erholung in einem nahegelegenen Wellness-Hotel. Mit einem kurzen Anruf werden die Männer informiert. Die Enttäuschung ist groß. Besonders die Kinder haben sich auf ihre Mütter gefreut. Norberts Tochter Anne (15) macht sich Sorgen: „Wer soll denn jetzt die Waschmaschine bedienen?“ Bei Franz-Josef (49) und Holger ist die Freude groß: Sie dürfen ihre Liebsten wieder in die Arme schließen. Besonders Mama Doris freut sich, denn in ihrem Garten steht eine prachtvolle neue Voliere. Der jungen Mama Sabina (19) ist auf dem Weg zu ihrer Wohnung etwas mulmig zumute, denn sie weiß nicht, was sie erwartet. Wird ihr Freund Dennis (23) bei ihr bleiben und sich gemeinsam mit ihr um Tochter Leya (10 Monate) kümmern? (Text: Kabel Eins)
      Deutsche ErstausstrahlungMo 13.08.2007kabel eins
      • Alternativtitel: Rasenmäher-Herzschmerz, Frisur-Tuning und Wiedersehensfreude im Chaos
      Staffel 1
      Schluss mit lustig: Heute ist der Tag der Rückkehr für die Damen aus Jühnde angebrochen, die ihre Männer eine Woche lang für das TV-Experiment „Männer allein dahein“ zurückließen. Doch trotz aller finaler Vorfreude: Die Ankunft ihrer Frauen bedeutet für die Männer erst mal jede Menge Stress! Landwirt Jürgen (40) macht sich zwischen Kuhmelken und Hausarbeit für die Rückkehr von Lebensgefährtin Annette hübsch. Da aber auch die Friseurin nicht im Dorf ist, muss ihm Tochter Nadine (15) die Haare schneiden – ob das gut geht? Und auch bei den anderen Männern laufen die Vorbereitungen für den Empfang der Ehefrauen auf Hochtouren: Oliver (38) putzt zusammen mit Tochter Julia (6) die ganze Wohnung. Rüdiger (40) mäht ein Herz in den Vorgarten, und Michael (38) kämpft mit dem Staubsauger. Der funktioniert natürlich genau jetzt nicht… Autobahnpolizist Manfred (55) hat Ehefrau Heidrun versprochen, den Swimmingpool im Garten bis zu ihrer Rückkehr zu säubern. Die ganze Woche hat Manfred vertrödelt, und jetzt muss alles ganz schnell gehen. Ihm droht sowieso schon Ungemach: Denn noch weiß Heidrun nicht, dass Manfred in ihrer Abwesenheit die heißgeliebten Tannen im Garten gekappt hat. Wenn sie das Malheur und dann auch noch den dreckigen Pool sieht, ist Ärger vorprogrammiert ! Der Countdown läuft: Die Frauen sind im Anmarsch auf Jühnde! Höchste Zeit auch für Dieter (48), das Haus sauber zu machen. Der jüngste Sohn Jens (19) weigert sich, seinem Vater zu helfen. Den Dreck der vergangenen Woche soll doch bitteschön die Mama wegmachen, wenn sie zurück ist. Dieter kann seinen Sohn überreden, wenigstens den Müll rauszutragen. Den restlichen Hausputz muss er alleine bewerkstelligen. Berge von Schmutzwäsche sind zu waschen und zu bügeln. Die Stimmung ist auf dem Tiefpunkt! Als der Reisebus der Frauen am Horizont auftaucht, herrscht bei den Männern noch Land unter. Aber dann obsiegt bei den meisten Frauen doch die Wiedersehensfreude über den Schock, ihr Zuhause im Chaos vorzufinden. Nur bei Manfred (55) kommt die Stunde der Abrechnung. Heidrun sieht im Garten die gekappten Tannen… Ob der Haussegen bis zur großen Abschlussfeier am Abend wieder grade hängt? (Text: Kabel Eins)
      Deutsche ErstausstrahlungMo 20.08.2007kabel eins

    weiter

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Männer allein daheim im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…