• Logo Montags-Magazin

      Deutsche Erstausstrahlung: 17.10.1977 ARD

      Berlin und Saarbrücken übernehmen die Gestaltung dieser Sendung, die sich an Kinder um acht Jahre wendet. Tim und Tülin treten in der ersten Folge eines Mini-Spielfilms auf, die Geschwister Andy und Trine unterhalten sich über das Wort „normal“. Außerdem gibt’s eine Klamotte über Familienserien und Wichtiges über Schnecken. Professor Knipsel kommt zu Wort, und ein Beitrag informiert über „Mitteilenswertes“. (Text: Funk Uhr 42/1977)

      u. a. mit Tatörtchen

      Cast & Crew

      Dies und das

      Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

      „Montags-Magazin für Kinder“ am Nachmittag mit Eva Curtis.

      Ein Magazin mit Tipps, Berichten, Reportagen, Cartoons und einem Preisrätsel sowie wiederkehrenden Rubriken wie Sepp Maiers „Torwart-Unterricht“ und der „Beinahe-Mini-Krimi-Serie“ namens „Tatörtchen“ mit Fernseh-Kommissaren aus dem großen Tatort.

      Von Beginn an war die Sendung bemüht, sich mit Inhalten und Themen zu befassen, die die jungen Zuschauer tatsächlich interessierten. Diese waren aufgefordert, sich mit Kritik und Ideen aktiv in die Gestaltung einzumischen. Nach dem Ende des Magazins wurde die Dachmarke Logo bis in die 80er Jahre weiterhin für kurze Reportagen verwendet.

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Logo im Fernsehen läuft.