2 Folgen, Folge 1–2

    • Folge 1
      Der Tyrannosaurus Rex gilt heute als Inbegriff des gewaltigen Fleisch fressenden Sauriers. Aber auch er war für seine Gegner nicht unangreifbar. Eine Entdeckung in Montana in den USA brachte kürzlich die zersplitterten Knochen eines jungen T-Rex zutage. Die Experten, die Zähne und Knochen analysierten, identifizierten den Angreifer als Nanotyrannus. Immer mehr Knochenfunde geben den Wissenschaftlern neue Einblicke und Erkenntnisse in einen Kampf, der vor rund 65 Millionen Jahren stattgefunden hat, und beantworten Fragen, die der Fund dieses Nanotyrannus, des kleinen Tyrannen, wie er auch genannt wird, zunächst aufwarf. (Text: ZDF)
      Deutsche TV-PremiereMo 15.08.2016ZDFinfo
    • Folge 2
      Im Jahr 1998 entdeckte ein Team von Paläontologen auf Madagaskar die Überreste eines Majungatholus-Sauriers. Er zählte zu den gefährlichsten Raubsauriern seiner Zeit. Mehrere Knochen des Tieres wiesen Spuren von Bisswunden auf. Mit Hilfe moderner kriminaltechnischer Methoden untersuchten Wissenschaftler diese Spuren und stellten fest, dass sie von einem Artgenossen stammten. An einem zweiten Fundort wurden weitere Beweise dafür gefunden, dass der Angreifer ebenfalls ein Majungatholus gewesen sein muss. Erstmals wurde damit ein Fall von Kannibalismus unter Dinosauriern nachgewiesen. (Text: ZDF)
      Deutsche TV-PremiereMo 15.08.2016ZDFinfo

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Killer-Dinosaurier online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…