NEU: Streaming-Serien im Überblick
    Streaming-Guide öffnen

    Folge 6

    • 6. Teil 6

      25 Min.
      Holles Mutter Juli gibt scheinbar dem Drängen von Onkel Günther nach und will mit Holle abreisen. Sie gibt ein Abschiedsessen für die ganze Familie Teichmann. Da klingelt das Telefon und der Bürgermeister will wegen irgend welcher Planungen Julis Rat einholen. Onkel Günther riecht Geldgeschäfte und drängt Juli, doch noch zu bleiben. Alle sind erleichtert, besonders aber Max und Holle. Denn sie glauben, dass in Bälde der Opa zurückkehrt und dass sich Holles Wunsch erfüllt, endlich ihren Vater kennen zu lernen. Und plötzlich steht der Mann vor Holle im Garten, den sie in einer polnischen Zeitung zusammen mit Max’ Opa entdeckt hatte. Er trägt ein Huhn unter dem Arm,
      das aus einem Ei geschlüpft ist, das Holle vor langer Zeit dem Opa mitgegeben hatte. Er muss ihr Vater sein.
      Wie aber soll sie das ihrer Mutter beibringen? Als der polnische Schiffer Jacek ein Telefon sucht, steht er plötzlich vor Juli. Das Wunder der Liebe auf den ersten Blick ist passiert, aber Juli fragt sich, wie sie das ihrer Tochter beibringen soll. Onkel Günther hat auf falsch verstandene Andeutungen Julis hin sein ganzes Geld in Fehlspekulationen gesteckt. Gerade als er Juli zur Rede stellen will, kommt der Opa von Max auf einem Motorrad an. Und ehe der Opa Onkel Günthers Betrügereien aufdecken kann, verdrückt dieser sich lieber. (Text: KI.KA)
      Deutsche TV-PremiereDo 09.01.1997Der Kinderkanal

    Sendetermine

    Do 03.04.1997
    Do 09.01.1997
    NEU

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Flieg Opa, flieg! online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Reviews & Kommentare

      Folge zurückFolge weiter

      Auch interessant…