Wir fahren nach Deauville

    F 1962 (Nous irons à Deauville)
    Komödie (80 Min.)
    MDR Fernsehen WIR FAHREN NACH DEAUVILLE, "Nous irons à Deauville", am Freitag (01.08.14) um 12:40 Uhr. Immer wieder kreuzt die Nervensäge Ludovic (Louis de Funès, r.) die Wege des Urlaubers Lucien Moreau (Michel Serrault, l.). – Bild: MDR/Tobis
    Schon die Fahrt nach Deauville, einem der elegantesten Seebäder der Normandie, gestaltet sich für zwei Urlaubspaare stressig. Doch es wird noch schlimmer: Die angemietete Villa erweist sich als Bruchbude, das bei der Bahn aufgegebene Gepäck geht verloren und zum Schluss zeltet noch eine Großfamilie im Garten. Romantisch und luxuriös haben sich die beiden Paare Maurice (Claude Brasseur) und Jacqueline (Colette Castel) Dubois nebst Nichte Sophie (Berthe Granval) sowie Lucien (Michel Serrault) und Monique (Pascale Roberts) Moreau ihren Urlaub in Deauville, einem der elegantesten Seebäder der Normandie, vorgestellt. Doch die Träume platzen schnell: Schon die Hinreise ist stressig und lässt sie unfreiwillig die Bekanntschaft mit der Nervensäge Ludovic (Louis de Funes) machen, der ihnen noch öfter im Urlaub über den Weg laufen wird, dann folgt die Enttäuschung mit der angemieteten Urlaubsvilla, die sich als Bruchbude mit zänkischer Vermieterin (Mary Marquet) erweist und auch das bei der Bahn aufgegebene Gepäck geht verloren. Während Teenager-Nichte Sophie schnell einen Freund gefunden hat und den Urlaub in vollen Zügen genießt, tun es sich die anderen schwer damit. Weder beim Besuch der Pferderennbahn, des Tanzlokals oder am Strand kommt so richtig Freude auf. Im Gegenteil, am Strand trifft Lucien auf seinen Chef (Michel Galabru), der mit seinen drei Söhnen im Luxuszelt, wie er schwärmt, Urlaub macht. Doch ein paar Tage später klagt er Lucien sein Leid – auf dem Zeltplatz ist es viel zu laut. Was tut Lucien – lädt ihn ein, sein Zelt im Garten des Ferienhauses aufzubauen. Die Nacht wird stürmisch, und so ist das Chaos perfekt: In der Bruchvilla versammelt sich eine bunte Schar, die zu guter Letzt noch von Sophie und ihren Tanzfreunden überrollt wird … Eine turbulente frühe Komödie mit Louis de Funes, in der er schon die Rolle des Cholerikers perfektioniert. An seiner Seite spielen mit Claude Brasseur, Michel Serrault, Michel Galabru und Jean Carmet Schauspieler, die später zu Stars des französischen Kinos wurden. und andere Es singen: Sacha Distel, Tony Milton und Les Ventura. (Text: mdr)
    Originalsprache: Französisch
    1. Sendetermine
    2. Cast
    3. Crew
    4. Reviews/Kommentare

    Sendetermine

      So 10.09.2017
    06:05–07:25
    06:05–MDR
      So 24.07.2016
    06:05–07:25
    06:05–MDR
      Mo 25.05.2015
    06:15–07:35
    06:15–MDR
      Mi 06.08.2014
    02:25–03:45
    02:25–ORF III (Österreich)
      Di 05.08.2014
    20:15–21:40
    20:15–ORF III (Österreich)
      So 03.08.2014
    05:45–07:05
    05:45–MDR
      Fr 01.08.2014
    12:40–14:00
    12:40–MDR
      Sa 26.01.2013
    22:00–23:20
    22:00–MDR

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Wir fahren nach Deauville im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

      Wir fahren nach Deauville – Weiterführende Links