Was heißt hier Oma!

    D 2007 (90 Min.)
    • Familie
    • Komödie
    Eine schrecklich nette Familie: Juliane (Gaby Dohm, links) mit ihrer Tochter Henrike (Tina Ruland, rechts), ihren Enkeln Sarah (Emelie Kundrun) und Nils (Benjamin Seidel), ihrem Schwiegersohn Martin (Florian Fitz) – und den neugeborenen Zwillingen… – Bild: HR/​Degeto/​Katrin Knoke
    Eine schrecklich nette Familie: Juliane (Gaby Dohm, links) mit ihrer Tochter Henrike (Tina Ruland, rechts), ihren Enkeln Sarah (Emelie Kundrun) und Nils (Benjamin Seidel), ihrem Schwiegersohn Martin (Florian Fitz) – und den neugeborenen Zwillingen…

    Juliane Kostner, eine modebewusste und weltgewandte Dame im besten Alter, arbeitet als Chefeinkäuferin eines Berliner Nobelkaufhauses. Als ihre hochschwangere Tochter Henrike, zu der sie kein sonderlich gutes Verhältnis hat, nach einem Schwächeanfall ins Krankenhaus eingeliefert wird, muss Juliane für einige Wochen auf ihre beiden Enkel aufpassen – für die dynamische Powerfrau kein Problem. Allerdings ist Henrike von Oma Julianes lockeren Erziehungsmethoden alles andere als begeistert. Dass man als „älteres Semester“ noch lange nicht zum alten Eisen gehört, demonstriert Gaby Dohm in dieser charmanten Familienkomödie auf eindrucksvolle Weise, denn bitteschön: „Was heißt hier Oma!“ Charmant, modebewusst, weltgewandt: Mit diesen Schlagworten könnte man Juliane Kostner (Gaby Dohm), eine attraktive Frau in den besten Jahren, am ehesten charakterisieren.
    Nicht umsonst ist sie seit 30 Jahren als Chefeinkäuferin bei einem Berliner Nobelkaufhaus tätig. Julianes Privatleben hingegen sieht nicht ganz so rosig aus. Zu ihrer erwachsenen Tochter Henrike (Tina Ruland) etwa hat die Alleinstehende kein sonderlich vertrauensvolles Verhältnis. Doch als Henrike hochschwanger nach einem Schwächeanfall ins Krankenhaus muss, bleibt ihrem Mann, dem viel beschäftigten Piloten Martin (Florian Fitz), keine andere Wahl, als Juliane um einen Gefallen zu bitten: Für die Dauer von Henrikes Klinik-Aufenthalt soll sie sich um ihre beiden Enkel kümmern.
    Der Teenager Nils (Benjamin Seidel) und seine kleine Schwester Sarah (Emelie Kundrun) sind von ihrer neuen Babysitterin hellauf begeistert, denn bei Oma Juliane gibt es statt Öko-Klamotten modische Shopping-Touren und anstelle von Bio-Kost serviert sie ihren Enkeln Currywurst mit Pommes frites. In dem Naturfreund Johann (Rüdiger Vogler), einem Nachbarn ihrer Enkel, findet Juliane zudem einen sympathischen Verehrer. Doch der Spagat zwischen Arbeit und Familie fällt ihr auf Dauer nicht leicht. Als sie eines Tages vergisst, die kleine Sarah von der Schule abzuholen, kommt es zum Eklat: Wütend und enttäuscht setzt Henrike ihre Mutter vor die Tür.
    Als wäre das nicht genug Ärger, verliert Juliane nach einer Fehlbestellung auch noch ihren Posten als Chefeinkäuferin an eine junge Kollegin und wird von ihrem schnöseligen, blutjungen Chef zur Wäscheverkäuferin degradiert. Aber so leicht gibt eine Frau wie Juliane nicht auf: Erneut übernimmt sie die Regie im Familienheim, kümmert sich voller Elan und Einfallsreichtum um Nils, der in der Schule wegen seines Übergewichts gehänselt wird, tröstet die kleine Sarah, die ihre Mama vermisst, und nimmt sich ganz beiläufig den stets durch Abwesenheit glänzenden Martin vor. Und langsam erkennt auch Henrike, dass hinter der Fassade der durchgestylten und egozentrischen Karrierefrau eine liebevolle, sensible und erfahrene Mutter steckt.
    Die Familienkomödie „Was heißt hier Oma!“ erzählt auf sehr humorvolle und dennoch besinnliche Weise von einer Frau in den besten Jahren, die sich nicht kampflos zum alten Eisen legen lassen will – und zugleich einen Weg finden muss, mit ihrer enttäuschten Tochter ins Reine zu kommen. Als elegante Powerfrau mit Witz, Charme und Herz ist Gaby Dohm in einer Paraderolle zu sehen. An ihrer Seite glänzen Tina Ruland, Rüdiger Vogler und Florian Fitz. (Text: ARD)

    Deutsche TV-Premiere23.02.2007Das Erste

    Streaming & Mediatheken

    Sendetermine

    Do 30.06.2022
    00:35–02:00
    00:35–
    Mi 29.06.2022
    14:30–16:00
    14:30–
    Sa 09.04.2022
    05:30–07:00
    05:30–
    Mi 06.04.2022
    12:30–13:58
    12:30–
    Mi 28.07.2021
    01:25–02:55
    01:25–
    Di 27.07.2021
    14:30–16:00
    14:30–
    Fr 23.07.2021
    06:30–08:00
    06:30–
    Do 22.07.2021
    14:30–16:00
    14:30–
    Sa 22.05.2021
    12:05–13:30
    12:05–
    Sa 04.01.2020
    10:30–12:00
    10:30–
    Fr 29.03.2019
    12:50–14:20
    12:50–
    Sa 06.10.2018
    09:00–10:30
    09:00–
    Mo 24.09.2018
    00:00–01:30
    00:00–
    So 23.09.2018
    05:55–07:25
    05:55–
    Sa 22.09.2018
    21:50–23:20
    21:50–
    Fr 21.09.2018
    12:35–14:00
    12:35–
    So 05.08.2018
    16:15–17:45
    16:15–
    Sa 05.05.2018
    13:00–14:30
    13:00–
    Sa 16.01.2016
    10:45–12:15
    10:45–
    So 16.08.2015
    02:30–04:00
    02:30–
    Sa 15.08.2015
    14:15–15:45
    14:15–
    Fr 24.07.2015
    13:45–15:15
    13:45–
    So 21.06.2015
    00:45–02:30
    00:45–
    Sa 20.06.2015
    15:15–16:45
    15:15–
    Do 07.08.2014
    13:40–15:15
    13:40–
    So 27.07.2014
    15:30–17:00
    15:30–
    Sa 10.05.2014
    13:30–15:00
    13:30–
    So 04.05.2014
    04:00–05:30
    04:00–
    Sa 03.05.2014
    23:35–01:00
    23:35–
    So 30.03.2014
    14:00–15:30
    14:00–
    Di 31.12.2013
    14:40–16:10
    14:40–
    Di 15.01.2013
    12:30–14:00
    12:30–
    Mo 14.01.2013
    20:15–21:45
    20:15–
    Fr 11.01.2013
    13:30–15:00
    13:30–
    Do 09.08.2012
    10:35–12:00
    10:35–
    Fr 27.07.2012
    20:15–21:45
    20:15–
    So 17.07.2011
    15:15–16:45
    15:15–
    Mi 25.05.2011
    13:30–15:00
    13:30–
    So 06.02.2011
    12:30–14:00
    12:30–
    Do 16.12.2010
    13:30–15:00
    13:30–
    Mo 18.10.2010
    07:45–09:15
    07:45–
    So 17.10.2010
    15:40–17:10
    15:40–
    Mi 18.08.2010
    12:30–14:00
    12:30–
    Mi 18.08.2010
    07:00–08:30
    07:00–
    Di 17.08.2010
    18:30–20:00
    18:30–
    Di 17.08.2010
    10:30–12:00
    10:30–
    Fr 13.08.2010
    20:15–21:45
    20:15–
    So 21.09.2008
    01:35–03:00
    01:35–
    Di 26.02.2008
    13:00–14:30
    13:00–
    Mo 25.02.2008
    20:15–21:45
    20:15–
    Mo 07.01.2008
    12:30–14:00
    12:30–
    Do 19.07.2007
    21:00–22:30
    21:00–
    Mi 27.06.2007
    21:45–23:15
    21:45–
    Sa 23.06.2007
    21:45–23:15
    21:45–
    Mo 28.05.2007
    14:05–15:35
    14:05–
    Fr 02.03.2007
    10:35–12:00
    10:35–
    Fr 23.02.2007
    20:15–21:45
    20:15–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Was heißt hier Oma! online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.