Traumfrau mit Nebenwirkungen

    D 1998 (88 Min.)
    • Komödie
    • Liebesfilm
    • TV Movie

    Hektisch packt die 25-jährige Cora Schiller in München ihre Sachen und stürmt zum Flughafen: Sie will unbedingt vor ihrem eigenen Geburtstag fliehen. Doch aus dem spontanen Besuch bei ihrem Geliebten Florian in Hamburg wird nichts: Der letzte Platz im Flugzeug geht an eine Mutter mit Baby. Niedergeschlagen fährt sie zurück in ihre Wohnung, wo Freunde sie mit einer Party überraschen. Doch Coras Freude hält sich in Grenzen: Florian ist nicht unter den Gästen. Aus-gerechnet ihre beste Freundin Uli schenkt ihr Anti-Zellulitis-Creme. Und dann wird Cora, die als Küchenhilfe jobbt, auch noch arbeitslos.
    Einen Tag später klappt es endlich mit dem Flug nach Hamburg, wo Florian ihr großzügig Brillant-Ohrringe schenkt. Ein schwacher Trost, denn ihre Beziehung ist längst nicht mehr das, was es war. Cora berät sich mit ihrer Tante Elsie und beschließt, trotzdem zu ihm zu ziehen. Als sie Florian diese Entscheidung in sei-ner Hotelsuite verkünden will, bleibt ihr die Spucke weg: Ihr Liebhaber vergnügt sich gerade mit dem weiblichen Jockey Tabea.
    Mit 25 steht Cora vor den Scherben ihres jungen Lebens: vom Freund betrogen, vom Chef rausgeworfen. Kein Mann, kein Job in Sicht. Dabei ist sie doch attrak-tiv, liebenswert, charmant, intelligent. Eine Traumfrau! Es ist Uli, die ihre Freun-din wieder unter Menschen bringt. Bei einer Vernissage des sympathischen Ma-lers Ivan Remky plaudert Cora gerade über ihren ausgeheckten Plan, ein eigenes
    Restaurant zu eröffnen, als Uli ihr gesteht, dass sie dabei leider nicht auf sie zäh-len kann: sie ist schwanger. Und es kommt noch dicker: Kurz darauf steht Uli heulend vor der Tür, weil sie vom Vater ihres Kindes betrogen wurde – und zieht bei Cora ein. Die hat die Faxen dicke und beschließt, ihr Schicksal endlich selbst in die Hand zu nehmen. Sie holt 100 000 Mark von der Bank, um – mit ihren Freunden Arne und Thomas – ein Brauerei-Lokal zu pachten. „Titanic“ soll das eigene Restaurant heißen, mit dem Motto: „Genießen, bevor es zu spät ist!“ Tim Knopf wird als Koch engagiert. Alles läuft nach Plan, bis sich Geschäftspartner Herbert Hennemann als Spielverderber entpuppt: Weil Cora ihn verschmäht, lässt er das Mobiliar abholen. Uli bringt es auf den Punkt: „Männer sind einfach Schweine“. Cora weiß nicht mehr, wo ihr der Kopf steht, und als unerwartet Tante Elsie stirbt, droht auch die Restaurant-Eröffnung zu platzen und kollidiert auch noch mit dem Geburtstermin von Ulis Baby. Nur einer behält einen kühlen Kopf: der zurückhaltende Ivan.

    Deutsche TV-Premiere01.01.1999ZDF

    Sendetermine

    Mo 23.02.2004
    20:15–21:45
    20:15–
    Di 26.12.2000
    21:45–23:15
    21:45–
    Fr 01.01.1999
    21:45–23:15
    21:45–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Traumfrau mit Nebenwirkungen online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.