Theo gegen den Rest der Welt

    D 1980
    Komödie (105 Min.)
    Theo (Marius Müller-Westernhagen) – Bild: 3sat
    Theo (Marius Müller-Westernhagen) – Bild: 3sat
    Lastwagenfahrer Theo hat zusammen mit einem Freund eine Spedition gegründet. Ihr einziges Kapital: ein neuer 38-Tonner. Als der Laster geklaut wird, jagen sie ihm durch halb Europa hinterher. Die Produktion gilt heute als ein Kultfilm der 80er-Jahre der Bundesrepublik, der nebenbei – absichtlich oder auch unfreiwillig – einiges über die Befindlichkeiten des Landes erzählt und bei manch einem Zuschauer nostalgische Gefühle aufkommen lässt. 4.00 Uhr früh. Autobahnraststätte Stuckenbusch im Ruhrgebiet. Wenn Theo nicht so müde gewesen wäre und nicht so fürchterlichen Druck auf der Blase gehabt hätte – vielleicht hätte er dann seinen Lastwagen noch. So aber wird es die verhängnisvollste Pause seines Lebens: Als Theo vom Klo kommt, ist sein Lastwagen weg. Geklaut. Dabei war er noch nicht einmal bezahlt, der nagelneue 38-Tonner, einziges „Kapital“ der Spedition Theo Gromberg & Enno Goldini.Theo will sofort hinterher. Egal, wie und was es kostet. Sein italienischer Kompagnon Enno ist da ganz anderer Ansicht. Und Ines, die hübsche Schweizer Medizinstudentin, mit einem verpatzten Physikum auf dem Weg nach Hause, auch. Nicht im Traum denken sie daran, mit Theo nach Aachen zu fahren, wo angeblich sein Lastwagen über die Grenze geschafft wird. Und schon gar nicht nach Lüttich, wo angeblich die Ladung verhökert wird. Und erst recht nicht nach Marseille. Oder Mailand. Aber alleinlassen können sie Theo auch nicht auf seiner Irrfahrt quer durch Europa.“Theo gegen den Rest der Welt“ war der Kinohit 1980/81, ausgezeichnet mit der Goldenen Leinwand für mehr als drei Millionen Zuschauer. Auch sonst hat es Preise gegeben: den Ernst-Lubitsch-Preis 1981 für die Beste Leistung in einer deutschsprachigen Komödie an Hauptdarsteller Marius Müller-Westernhagen; Peter F. Bringmann erhielt als Bester Nachwuchsregisseur des Jahres 1981 den Bayerischen Filmpreis.“Theo gegen den Rest der Welt“ wurde auf vielen internationalen Filmfestivals als eine der erfolgreichsten deutschen Filmkomödien der Nachkriegszeit gefeiert und unter anderem auch von der UdSSR gekauft. (Text: 3sat)
    1. DVD und Blu-ray
    2. Sendetermine
    3. Cast
    4. Crew
    5. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Sendetermine

      So 08.09.2019
    03:00–04:45
    03:00–3sat
      Do 23.05.2019
    22:25–00:10
    22:25–3sat
      Sa 09.02.2019
    01:15–03:00
    01:15–One
      Fr 08.02.2019
    21:55–23:35
    21:55–One
      So 02.12.2018
    12:50–14:30
    12:50–WDR
      Sa 01.12.2018
    21:40–23:25
    21:40–WDR
      Mo 26.02.2018
    03:15–05:00
    03:15–KinoweltTV
      So 18.02.2018
    21:55–23:40
    21:55–KinoweltTV
      Mi 17.01.2018
    09:25–11:10
    09:25–KinoweltTV
      Sa 06.01.2018
    15:05–16:50
    15:05–KinoweltTV
      Mo 06.11.2017
    16:40–18:25
    16:40–KinoweltTV
      Sa 03.09.2016
    07:10–08:55
    07:10–KinoweltTV
      Do 25.08.2016
    13:30–15:15
    13:30–KinoweltTV
      Mi 04.05.2016
    03:30–05:15
    03:30–KinoweltTV
      Fr 22.04.2016
    15:20–17:05
    15:20–KinoweltTV
      Mi 20.01.2016
    20:15–22:00
    20:15–KinoweltTV
      Di 29.09.2015
    05:50–07:35
    05:50–KinoweltTV
      So 20.09.2015
    11:45–13:30
    11:45–KinoweltTV
      Mi 03.06.2015
    06:10–07:55
    06:10–KinoweltTV
      Mo 25.05.2015
    12:45–14:30
    12:45–KinoweltTV
      Mo 13.04.2015
    07:20–09:05
    07:20–KinoweltTV
      So 05.04.2015
    14:10–15:55
    14:10–KinoweltTV
      Do 23.10.2014
    20:15–22:00
    20:15–KinoweltTV
      So 25.05.2014
    04:35–08:20
    04:35–KinoweltTV
      Sa 17.05.2014
    18:30–20:15
    18:30–KinoweltTV
      Fr 14.03.2014
    03:25–05:10
    03:25–KinoweltTV
      Do 06.03.2014
    17:45–19:30
    17:45–KinoweltTV
      So 23.02.2014
    16:25–18:10
    16:25–KinoweltTV
      Do 26.12.2013
    03:25–05:15
    03:25–KinoweltTV
      Mo 23.12.2013
    10:25–12:10
    10:25–KinoweltTV
      Mo 16.12.2013
    18:30–20:15
    18:30–KinoweltTV
      Fr 13.12.2013
    12:35–14:20
    12:35–KinoweltTV
      Mo 29.07.2013
    03:55–05:40
    03:55–KinoweltTV
      Sa 20.07.2013
    18:30–20:15
    18:30–KinoweltTV
      Di 18.06.2013
    10:20–12:05
    10:20–KinoweltTV
      Mo 20.05.2013
    03:30–05:25
    03:30–KinoweltTV
      So 12.05.2013
    18:30–20:15
    18:30–KinoweltTV
      So 26.06.2011
    16:45–18:30
    16:45–KinoweltTV
      Fr 24.06.2011
    02:25–04:10
    02:25–KinoweltTV
      Di 21.06.2011
    17:00–18:45
    17:00–KinoweltTV
      Mi 15.06.2011
    18:30–20:15
    18:30–KinoweltTV
      Do 09.06.2011
    10:15–12:00
    10:15–KinoweltTV
      Mi 08.06.2011
    20:15–22:00
    20:15–KinoweltTV
      Mo 09.05.2011
    04:10–06:05
    04:10–KinoweltTV
      Mo 02.05.2011
    15:20–17:05
    15:20–KinoweltTV
      Mo 18.04.2011
    03:05–05:05
    03:05–KinoweltTV
      So 10.04.2011
    18:30–20:15
    18:30–KinoweltTV
      Mi 09.03.2011
    16:25–18:10
    16:25–KinoweltTV
      Sa 08.01.2011
    20:15–21:55
    20:15–Bayerisches Fernsehen
      So 12.12.2010
    06:50–08:35
    06:50–KinoweltTV
      Fr 03.12.2010
    14:00–15:45
    14:00–KinoweltTV
      Do 28.10.2010
    16:50–18:35
    16:50–KinoweltTV
      Mi 20.10.2010
    16:35–18:20
    16:35–KinoweltTV
      Fr 07.05.2010
    16:45–18:35
    16:45–KinoweltTV
      Fr 23.04.2010
    09:00–10:45
    09:00–KinoweltTV
      Di 13.04.2010
    11:30–13:15
    11:30–KinoweltTV
      Do 18.02.2010
    08:15–10:00
    08:15–KinoweltTV
      Di 09.02.2010
    13:35–15:20
    13:35–KinoweltTV
      Mo 16.11.2009
    02:25–04:10
    02:25–KinoweltTV
      So 08.11.2009
    18:30–20:15
    18:30–KinoweltTV
      Mo 26.10.2009
    20:15–22:00
    20:15–KinoweltTV
      Do 28.05.2009
    16:45–18:30
    16:45–KinoweltTV
      So 24.05.2009
    00:05–01:50
    00:05–KinoweltTV
      Mo 11.05.2009
    05:35–07:20
    05:35–KinoweltTV
      So 03.05.2009
    13:40–15:25
    13:40–KinoweltTV
      Do 26.03.2009
    17:05–18:50
    17:05–Kinowelt Television
      Mo 23.03.2009
    05:10–06:55
    05:10–Kinowelt Television
      So 15.03.2009
    15:10–16:55
    15:10–Kinowelt Television
      Sa 28.02.2009
    16:45–18:30
    16:45–Kinowelt Television
      Sa 14.02.2009
    16:45–18:30
    16:45–Kinowelt Television
      Mi 04.02.2009
    11:20–13:05
    11:20–Kinowelt Television
      Di 03.02.2009
    20:15–22:00
    20:15–Kinowelt Television
      Mi 10.12.2008
    08:55–10:40
    08:55–Kinowelt Television
      So 30.11.2008
    11:30–13:15
    11:30–Kinowelt Television
      Di 18.11.2008
    16:50–18:35
    16:50–Kinowelt Television
      Sa 11.10.2008
    05:25–07:10
    05:25–Kinowelt Television
      Fr 03.10.2008
    15:20–17:05
    15:20–Kinowelt Television
      Mo 01.09.2008
    07:45–09:30
    07:45–Kinowelt Television
      Sa 23.08.2008
    13:05–14:50
    13:05–Kinowelt Television
      Sa 02.08.2008
    02:00–03:45
    02:00–Kinowelt Television
      Fr 25.07.2008
    16:55–18:45
    16:55–Kinowelt Television
      So 15.06.2008
    08:45–10:30
    08:45–Kinowelt Television
      Do 05.06.2008
    11:40–13:25
    11:40–Kinowelt Television
      Mi 28.05.2008
    17:00–18:45
    17:00–Kinowelt Television
      Mi 28.05.2008
    03:30–06:35
    03:30–Kinowelt Television
      Di 20.05.2008
    18:25–20:15
    18:25–Kinowelt Television
      Di 20.05.2008
    06:50–08:35
    06:50–Kinowelt Television
      So 11.05.2008
    12:40–14:25
    12:40–Kinowelt Television
      Fr 02.05.2008
    02:50–05:20
    02:50–Kinowelt Television
      Do 24.04.2008
    18:25–20:15
    18:25–Kinowelt Television
      Mo 21.04.2008
    02:40–05:15
    02:40–Kinowelt Television
      Di 15.04.2008
    05:35–07:20
    05:35–Kinowelt Television
      So 13.04.2008
    16:50–18:35
    16:50–Kinowelt Television
      Mo 17.03.2008
    03:25–05:10
    03:25–Kinowelt Television
      So 09.03.2008
    18:25–20:15
    18:25–Kinowelt Television
      Sa 08.03.2008
    16:05–17:55
    16:05–Kinowelt Television
      Do 06.03.2008
    00:40–02:25
    00:40–Kinowelt Television
      Mi 27.02.2008
    22:10–23:55
    22:10–Kinowelt Television
      Sa 12.01.2008
    01:00–02:45
    01:00–Kinowelt Television
      Fr 04.01.2008
    21:40–23:25
    21:40–Kinowelt Television
      Mi 26.12.2007
    13:25–15:10
    13:25–Kinowelt Television
      So 02.12.2007
    06:35–08:20
    06:35–Kinowelt Television
      Sa 24.11.2007
    15:15–17:00
    15:15–Kinowelt Television
      So 11.11.2007
    16:40–18:25
    16:40–Kinowelt Television
      Sa 13.10.2007
    15:05–16:50
    15:05–Kinowelt Television
      So 09.09.2007
    15:40–17:25
    15:40–Kinowelt Television
      Di 04.09.2007
    07:00–08:45
    07:00–Kinowelt Television
      Mo 27.08.2007
    20:15–22:00
    20:15–Kinowelt Television
      Sa 04.08.2007
    10:35–12:25
    10:35–Kinowelt Television
      Sa 04.08.2007
    00:40–02:25
    00:40–Kinowelt Television
      Do 26.07.2007
    20:15–22:00
    20:15–Kinowelt Television
      Sa 30.06.2007
    16:50–18:35
    16:50–Kinowelt Television
      Sa 16.06.2007
    15:20–17:05
    15:20–Kinowelt Television
      Mo 21.05.2007
    10:45–12:30
    10:45–Kinowelt Television
      Mo 14.05.2007
    18:30–20:15
    18:30–Kinowelt Television
      Do 05.04.2007
    01:15–03:00
    01:15–Kinowelt Television
      Sa 31.03.2007
    15:10–16:55
    15:10–Kinowelt Television
      Fr 16.03.2007
    10:20–12:05
    10:20–Kinowelt Television
      So 25.02.2007
    14:10–15:55
    14:10–Kinowelt Television
      Sa 17.02.2007
    15:15–17:00
    15:15–Kinowelt Television
      So 28.01.2007
    17:05–18:50
    17:05–Kinowelt Television
      Sa 27.01.2007
    18:30–20:15
    18:30–Kinowelt Television
      So 21.01.2007
    01:05–02:50
    01:05–Kinowelt Television
      Fr 19.01.2007
    20:15–22:00
    20:15–Kinowelt Television
      Di 02.01.2007
    01:45–03:30
    01:45–Kinowelt Television
      So 31.12.2006
    20:15–22:00
    20:15–Kinowelt Television
      Fr 22.12.2006
    16:35–18:20
    16:35–Kinowelt Television
      So 19.11.2006
    15:25–17:10
    15:25–Kinowelt Television
      Sa 18.11.2006
    17:45–19:30
    17:45–Kinowelt Television
      Fr 20.10.2006
    15:20–17:05
    15:20–Kinowelt Television
      Do 19.10.2006
    18:00–19:45
    18:00–Kinowelt Television
      Sa 30.09.2006
    14:55–16:40
    14:55–Kinowelt Television
      Fr 29.09.2006
    20:15–22:00
    20:15–Kinowelt Television
      Mo 14.08.2006
    01:30–03:15
    01:30–Kinowelt Television
      Sa 12.08.2006
    17:45–19:30
    17:45–Kinowelt Television
      Sa 18.01.2003
    21:45–23:30
    21:45–WDR
      Fr 20.07.2001
    06:18–08:00
    06:18–einsfestival
      Do 19.07.2001
    07:35–09:17
    07:35–einsfestival
      Mi 18.07.2001
    09:19–11:01
    09:19–einsfestival
      Di 17.07.2001
    10:56–12:38
    10:56–einsfestival
      Mo 16.07.2001
    12:41–14:23
    12:41–einsfestival
      So 15.07.2001
    14:10–15:51
    14:10–einsfestival
      Sa 14.07.2001
    15:48–17:30
    15:48–einsfestival
      Do 31.08.2000
    22:15–23:55
    22:15–Hessen Fernsehen
      So 05.12.1999
    01:15–03:00
    01:15–arte
      So 28.11.1999
    20:42–22:25
    20:42–arte
      Mi 10.02.1999
    22:00–23:40
    22:00–Bayerisches Fernsehen
      Mi 22.04.1998
    23:00–00:45
    23:00–Das Erste

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Theo gegen den Rest der Welt im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

    • (geb. 1965) am melden

      Theo - Komplettbox
      Pidax bringt beide Kultfilme mit Marius Müller-Westernhagen von 1977 und 1980 erstmals in einer Box am 29.11.19 als Neuauflage auf 2 DVDs raus
      https://www.pidax-film.de/Film-Klassiker/Theo-Komplettbox::1660.html
        hier antworten

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.