Terror – Ihr Urteil

    D 2016
    Spielfilm (85 Min.)
    Die Staatsanwältin (Martina Gedeck) kämpft gegen eine drohende Aufweichung der Verfassung. – Bild: ARD Degeto/Moovie GmbH/Julia Terjung
    Die Staatsanwältin (Martina Gedeck) kämpft gegen eine drohende Aufweichung der Verfassung. – Bild: ARD Degeto/Moovie GmbH/Julia Terjung
    Darf man 164 Menschen töten, um 70.000 zu retten? Durfte der Kampfpilot Lars Koch ein Passagierflugzeug abschießen, um zu verhindern, dass ein Terrorist dieses auf ein vollbesetztes Fußballstadion stürzen lässt? Ist Lars Koch ein Held oder ein Mörder? Darüber verhandelt die große Strafkammer des Schwurgerichts Berlin. Am 26. Mai um 20:53 Uhr geht im nationalen Lagezentrum für Sicherheit im Luftraum die Meldung der Entführung eines Passagierflugzeugs auf dem Weg von Berlin nach München ein. Der Entführer droht, die Maschine auf ein vollbesetztes Fußballstadion stürzen zu lassen. Sofort steigt eine Alarmrotte mit zwei Kampfjets auf. Zunächst versuchen sie, das Flugzeug abzudrängen, geben dann einen Warnschuss ab. Auf beide Manöver reagiert die Maschine nicht. Minutenlang fliegen die beiden Kampfjets neben dem Airbus her. Der Befehl zum Abschuss wird auch auf Nachfrage des Piloten Lars Koch nicht erteilt. Schließlich entscheidet er eigenmächtig, die Maschine abzuschießen. Alle Passagiere, darunter auch Kinder, sterben. Im Prozess geht es um die Frage: Darf man 164 unschuldige Menschen töten, um 70.000 zu retten? Die Anklage der Staatsanwältin lautet: „Mord an 164 Menschen“. Lars Koch habe sich zum Herrn über Leben und Tod gemacht. Ein Leben kann niemals gegen ein anderes aufgewogen werden. Dagegen plädiert der Verteidiger auf Freispruch. Er sieht in seinem Mandanten keinen Mörder, sondern einen Helden, der 70.000 Menschen vor einem Terroranschlag gerettet und in einer ausweglosen Situation die Verantwortung übernommen hat. Bevor der Richter ein Urteil sprechen kann, muss er die Schöffen befragen – und das sind in diesem Verfahren die Fernsehzuschauerinnen und -zuschauer. Ist Lars Koch schuldig oder nicht schuldig? Die rbb-Zuschauer haben nach der Ausstrahlung der Gerichtsverhandlung die Möglichkeit, per Telefon- und Online-Voting ihr Urteil zu fällen. Je nach Abstimmungsergebnis wird gegen 23.55 Uhr das Urteil durch den Vorsitzenden Richter verkündet. (Text: rbb)
    Deutsche TV-Premiere: 17.10.2016 Das Erste
    Alternativtitel: Terror
    1. DVD und Blu-ray
    2. Streams
    3. Sendetermine
    4. Cast
    5. Crew
    6. Reviews/Kommentare
    7. News

    DVD und Blu-ray

    Streams und Mediatheken

    Netflix de UT de Abo ab 7,99 €/Monat
    MagentaTV deKaufen ab 11,99 €
    MagentaTV deLeihen ab 3,99 €

    Sendetermine

      Mi 06.03.2019
    20:15–22:00
    20:15–S1
      Mi 14.11.2018
    22:25–23:59
    22:25–3sat
      Di 13.11.2018
    22:00–23:25
    22:00–rbb
      Mo 12.11.2018
    23:15–00:50
    23:15–NDR
      Di 31.10.2017
    20:15–21:50
    20:15–rbb
      Mo 17.10.2016
    23:40–01:10
    23:40–One
      Mo 17.10.2016
    20:15–21:40
    20:15–Das Erste
      Mo 17.10.2016
    20:15–21:40
    20:15–SRF zwei
      Mo 17.10.2016
    20:14–21:40
    20:14–ORF 2

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Terror – Ihr Urteil im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

      Terror - Ihr Urteil – News

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.