Stella und der Stern des Orients

    D 2008 (Stella and the Star of the Orient)
    Fantasy (90 Min.)
    Gustav (Julius Römer, Mi.), Stella (Laura Berschuck, re.) und Clementine (Hanna Schwamborn, li.) sind auf der Suche nach dem Schatz. – Bild: ZDF/Steffen Junghans
    Gustav (Julius Römer, Mi.), Stella (Laura Berschuck, re.) und Clementine (Hanna Schwamborn, li.) sind auf der Suche nach dem Schatz. – Bild: ZDF/Steffen Junghans
    Stella ist 10 Jahre alt und an allem interessiert, was Sterne betrifft. Deshalb wollte sie auch am Silvestertag in die Sternwarte, denn der Komet Neo wird erwartet, der nur alle 100 Jahre auftaucht. Stattdessen muss sie sich mit ihrer Familie in der alten Villa der verstorbenen Urgroßmutter Clementine treffen. So lautet jedenfalls deren Vermächtnis. Gelangweilt durchstöbert Stella den morschen Dachboden und wird plötzlich auf eine fantastische Zeitreise 100 Jahre zurück in die Vergangenheit geschickt. In der zum Leben erwachten Villa begegnet sie der gleichaltrigen Clementine und deren jüngerem Bruder Gustav. Stella kann es kaum fassen, als sie in Clementine ihre Urgroßmutter erkennt. Doch viel Zeit, sich einander zu erklären, bleibt nicht. Die Familie steht kurz vor dem Ruin, die Villa muss verkauft werden und von ihrem heimlichen Traum, einmal zu studieren und Ärztin zu werden, kann sich Clementine endgültig verabschieden. Als Stella zufällig vom geheimnisvollen Schatz des Erfinder-Onkels Anton hört, kann sie Clementine und Gustav gegen jede Gehorsamspflicht überreden, sich gemeinsam auf die Suche nach dem Schatz zu machen, bevor sich das Zeitfenster des Kometen wieder schließt. Eine spannende Jagd nach dem „Stern des Orients“ beginnt, bei der sich zwei tumbe Verbrecher an die Fersen der Kinder heften. Nur wenn sie zusammenhalten, einander vertrauen und sich auf ihre Fähigkeiten verlassen können, wird es den Kindern gelingen, die Gefahren zu bestehen und mit dem Schatz ihr gemeinsames Zuhause und damit die Zukunft zu retten. Festivalteilnahmen und Auszeichnungen: – Welturaufführung: 20. April 2008, „Kinder-Medien-Festival Goldener Spatz“ (Eröffnungsfilm); – Bielefelder Kinder- und Jugenfilmfest: Preis FRED DEN GOLDENEN GOSSI; – Hachenburger Filmfest: Gewinner des GOLDENEN LÖWEN; – 25. INTERTATIONALE KINDERFILMFESTIVAL CHICAGO 2008: Gewinner des Best of Fest Award sowie den 2. Preis der Kinder-Jury 2008 in der Kategorie Live-action Spielfilm oder Video (Text: KiKA)
    Deutsche TV-Premiere: 31.12.2010 ZDF
    1. DVD und Blu-ray
    2. Streams
    3. Sendetermine
    4. Cast
    5. Crew
    6. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Streams und Mediatheken

    Amazon Video deKaufen ab 6,99 €
    Amazon Video deLeihen ab 2,99 €
    Amazon Channels deAbo
    maxdome StoreKaufen

    Sendetermine

      So 29.12.2019
    15:15–16:35
    15:15–KiKA
      Sa 29.12.2018
    14:00–15:20
    14:00–KiKA
      Mo 01.01.2018
    12:00–13:20
    12:00–KiKA
      Fr 30.12.2016
    19:30–21:00
    19:30–KiKA
      Fr 01.01.2016
    19:35–21:00
    19:35–KiKA
      Fr 26.12.2014
    19:25–20:45
    19:25–KiKA
      Sa 22.02.2014
    15:00–16:30
    15:00–KiKA
      Di 31.12.2013
    07:55–09:15
    07:55–ZDF
      Fr 30.11.2012
    19:30–20:55
    19:30–KiKA
      Fr 09.12.2011
    19:30–20:55
    19:30–KI.KA
      Fr 21.01.2011
    19:30–20:55
    19:30–KI.KA
      Fr 31.12.2010
    12:25–13:50
    12:25–ZDF

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Stella und der Stern des Orients im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.