So viele Jahre liebe ich dich

    F/D 2008 (Il y a longtemps que je t’aime)
    Psychodrama/Drama (115 Min.)
    Lea (Elsa Zylberstein, li.) versucht ihre Schwester Juliette (Kristin Scott Thomas) zu verstehen, die 15 Jahre wegen Mordes im Gefängnis war. – Bild: ZDF und ARD Degeto
    Lea (Elsa Zylberstein, li.) versucht ihre Schwester Juliette (Kristin Scott Thomas) zu verstehen, die 15 Jahre wegen Mordes im Gefängnis war. – Bild: ZDF und ARD Degeto
    Nach 15 Jahren kommt die erschöpft und verhärmt wirkende Ärztin Juliette (Kristin Scott Thomas) aus dem Gefängnis frei. Ihre jüngere Schwester Léa (Elsa Zylberstein), die auf Druck der Eltern den Kontakt abgebrochen hatte, nimmt sie ohne große Umstände bei sich auf. Léas Familie mit den beiden Adoptivkindern und dem stummen Großvater, der seine Zeit mit Lesen verbringt, ist ein steter Wärmequell für die vorsichtig ins Leben zurückkehrende Juliette. Nur Léas Ehemann Luc (Serge Hazanavicus) ist zunächst sehr besorgt. Warum, erfährt der Zuschauer erst während Juliettes erster Bewerbung um einen Job: Als sie einem potenziellen Arbeitgeber gesteht, sie habe ihren sechsjährigen Sohn umgebracht, wirft er die Kindsmörderin entsetzt hinaus. Das Motiv für diesen Mord kennt aber nicht einmal ihre eigene Schwester. Nach und nach erst nähern sich die einst Unzertrennlichen wieder einander an. Bedrückt nimmt die Ältere dabei wahr, wie ihre Tat auch das ganze Leben der jüngeren Léa nachhaltig geprägt hat. Als Juliette einen Job als Sekretärin im Krankenhaus erhält, sucht sie sich eine eigene Wohnung. Im Café, bei Ausflügen und durch Freunde findet sie langsam in den Alltag zurück. Doch erst nachdem Léa durch Zufall der Wahrheit auf die Spur kommt, wird ihr das Ausmaß der Tragödie klar, die ihre Schwester durchlebt. Philippe Claudel inszenierte dieses minimalistische Psychodrama nach eigenem Drehbuch und verlegte die Handlung in seinen Wohnort, die Provinzstadt Nancy. Mit seinem meisterlichen Debüt gelang dem Schriftsteller, der durch seinen Roman „Die grauen Seelen“ auch in Deutschland bekannt wurde, ein beispielhafter Schauspieler-Film: Kristin Scott Thomas’ sensationeller Auftritt, für den sie mit dem Europäischen Filmpreis ausgezeichnet wurde, zeigt sie als eine der besten Akteurinnen unserer Zeit. In vielen Nahaufnahmen wechselt sie zwischen stiller, aber nie Mitleid heischender Gequältheit, plötzlicher Gereiztheit und schroffer Distanz. Welch ein Ereignis, als sich auf die Lippen dieses trauernden Todesengels erstmals ein Lächeln schleicht. Aus dem schillernden Rätsel, das diese ungewöhnliche Frau umgibt, schöpft der Film eine Kraft, die man im Kino selten erlebt. (Text: ARD)
    Deutsche TV-Premiere: 11.07.2010 Das Erste
    Originalsprache: Französisch
    1. DVD und Blu-ray
    2. Streams
    3. Sendetermine
    4. Cast
    5. Crew
    6. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Streams und Mediatheken

    Amazon Video deKaufen ab 7,99 €
    Amazon Video deLeihen ab 2,99 €
    Amazon Channels deAbo
    iTunes deKaufen ab 7,99 €
    iTunes deLeihen ab 3,99 €
    maxdome Store SDKaufen

    Sendetermine

      Mi 20.12.2017
    04:11–06:00
    04:11–3sat
      Mi 20.12.2017
    01:22–03:12
    01:22–3sat
      Mo 11.12.2017
    23:05–00:55
    23:05–MDR
      Sa 09.09.2017
    23:50–01:40
    23:50–One
      Mo 04.09.2017
    20:15–22:05
    20:15–One
      Do 13.07.2017
    23:25–01:15
    23:25–WDR
      So 09.07.2017
    23:35–01:28
    23:35–Das Erste
      Mo 22.06.2015
    23:15–01:05
    23:15–NDR
      Do 22.01.2015
    22:25–00:15
    22:25–3sat
      Mi 30.01.2013
    13:55–15:45
    13:55–arte
      Fr 25.01.2013
    00:55–02:45
    00:55–arte
      Mi 23.01.2013
    20:15–22:10
    20:15–arte
      Di 22.05.2012
    00:00–01:50
    00:00–SWR Fernsehen
      So 13.05.2012
    01:00–02:50
    01:00–Bayerisches Fernsehen
      So 25.03.2012
    01:25–04:15
    01:25–einsfestival
      Sa 24.03.2012
    21:45–23:35
    21:45–einsfestival
      Mo 19.03.2012
    23:45–01:35
    23:45–einsfestival
      Mo 19.03.2012
    20:15–22:05
    20:15–einsfestival
      Sa 08.10.2011
    23:25–01:15
    23:25–einsfestival
      Mo 03.10.2011
    23:20–01:10
    23:20–einsfestival
      Mo 03.10.2011
    20:15–22:05
    20:15–einsfestival
      Fr 10.12.2010
    23:15–01:05
    23:15–WDR
      Di 19.10.2010
    22:45–00:35
    22:45–rbb
      Do 12.08.2010
    23:30–01:20
    23:30–Bayerisches Fernsehen
      So 18.07.2010
    00:00–01:50
    00:00–einsfestival
      Di 13.07.2010
    00:20–02:10
    00:20–einsfestival
      Mo 12.07.2010
    21:00–22:50
    21:00–einsfestival
      Mo 12.07.2010
    00:25–02:15
    00:25–Das Erste

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn So viele Jahre liebe ich dich im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.