Sechs Schicksale

    USA 1942 (Tales of Manhattan, 118 Min.)
    • Komödie
    • Drama
    • Melodram

    In sechs Episoden wandert ein vom Schneider verfluchter Frack von Hand zu Hand. 1. Episode Der gefeierte Theaterschauspieler Paul Orman trägt als Erster den besagten Frack bei der umjubelten Premiere seines neuesten Stücks. Von seinem Erfolg unbeeindruckt, eilt Orman nach einer kurzen Verbeugung zu seiner Geliebten, Ethel Halloway. Als er verspricht, mit ihr durchzubrennen, steht plötzlich Ethels eifersüchtiger Ehemann in der Tür. Es baut sich eine enorme Spannung zwischen ihnen auf, die sich schließlich in einem Schuss aus dem Gewehr des gehörnten Gatten auf Orman entlädt. Dieser tut so, als ob ihn die Kugel nicht getroffen hätte. In seinem Auto bricht er jedoch zusammen und bittet seinen Chauffeur, ihn ins Krankenhaus zu fahren. 2. Episode Mr. Harry Wilson steht kurz vor seiner Hochzeit mit der bezaubernden Diane. Am Hochzeitsmorgen findet diese in der Fracktasche ihres Verlobten einen verdächtigen Liebesbrief. Harrys Freund George eilt dem Bedrängten mit seinem Frack zu Hilfe, um die verfängliche Situation zu retten, wobei Diane einsieht, dass George ein weit geeigneterer Ehepartner für sie wäre. 3. Episode Charles Smith, ein eher unbekannter Komponist, erhält durch den Meisterdirigenten Bellini die Chance seines Lebens: Er darf seine eigene Komposition öffentlich dirigieren. In letzter Minute ersteht seine Frau Elsa den Frack bei einem Trödelhändler. Doch der Frack ist Charles zu eng und platzt während des Konzerts aus seinen Nähten. Als das Publikum in heftiges Gelächter ausbricht, zieht Bellini aus Solidarität demonstrativ seinen eigenen Frack aus, woraufhin die Menge seinem Beispiel folgt und Smiths Auftritt doch noch zum Erfolg wird. 4. Episode Larry Browne, ein verkommener Rechtsanwalt, erhält eine Einladung zu einem Bankett ehemaliger Studienfreunde. Mit dem geliehenen Frack sucht er die illustre Gesellschaft auf und gibt sich im Kreise dieser als wohlhabender Erfolgsmensch aus. Als eine Brieftasche vermisst wird, versucht sich Browne einer Leibesvisitation zu entziehen, wodurch der Verdacht sogleich auf ihn fällt. Um nicht als Dieb verunglimpft zu werden, muss er sich widerwillig des Fracks entledigen. Beim Blick auf seine bunte Unterwäsche wird den Anwesenden klar, dass vor ihnen in Wirklichkeit ein verarmter Bettler steht. 5. Episode siehe Hintergrund 6. Episode Ein Einbrecher ist der nächste Besitzer des Fracks. Er stiehlt ihn aus einem Trödelladen, um sich mit diesem Eintritt in ein elegantes Casino zu verschaffen. Dort zückt der Gauner plötzlich einen Revolver, raubt das Geld der Spieltische und sucht mit seinem Komplizen das Weite. Mit einem Flugzeug versuchen sie, nach Mexiko zu entkommen. Als ihre Verfolger den Frack mit mehreren Schüssen in Brand setzen, wirft ihn der Dieb mitsamt dem geraubten Geld über Bord. Sowohl der Frack als auch die Beute landen auf einem freien Feld. Ein armer schwarzer Bauer eines nahegelegenen Dorfes ist der glückliche Finder. Zusammen mit der gesamten Siedlung freut er sich über den unerwarteten Geldsegen des Himmels. Jeder Bewohner bekommt einen Anteil und ist dadurch in der Lage, neues Land zu kaufen. Der Frack jedoch, der sein Dasein im strahlenden Bühnenlicht begann, endet bei den Ärmsten der Armen als Vogelscheuche.

    Dieser Text basiert auf dem Artikel Sechs Schicksale aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

    Internationaler Kinostart05.08.1942

    Originalsprache: Englisch

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Sechs Schicksale online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.