Puppe

    CH / D 2013 (90 Min.)
    • Jugend
    • Drama
    Die minderjährige, obdachlose Leila (Jella Haase) prostituiert sich, um auf der Straße zu überleben. – Bild: BR /​ © Hagen Keller
    Die minderjährige, obdachlose Leila (Jella Haase) prostituiert sich, um auf der Straße zu überleben.

    Die 14-jährige Anna lebt als Straßenkind in Duisburg, als ihre beste Freundin umgebracht wird. Annas letzte Hoffnung ist ein Erziehungscamp in den Schweizer Bergen. Hier lernt sie Magenta kennen, die jedoch ein Geheimnis verbirgt. Anna ist 14, obdachlos, und lebt in immer wechselnden Verstecken im Ruhrgebiet. Bei dem Versuch, für ihre drogenabhängige Freundin anschaffen zu gehen, wird sie von Freiern brutal misshandelt. Doch es kommt noch schlimmer: Hilflos erlebt sie mit, wie ihre Freundin umgebracht wird – ohne die Mörder, darunter die wuchtige Schlägerin Magenta, zu sehen. Anna versucht sich das Leben zu nehmen, wird in letzter Sekunde gerettet und landet in der Jugendpsychiatrie. Hier trifft sie auf die Therapeutin Geena, die ihr ein Angebot macht: Einen neuen Anlauf ins Leben wagen, in einem Erziehungscamp in den Schweizer Bergen.
    Fast willenlos folgt Anna Geena zu einem Schäferhof in der absoluten Einöde. Unter Geenas Leitung werden hier sozial gestrandete oder kriminelle Mädchen in einer Mischung aus Hofarbeit und Unterrichtseinheiten an eine Normalität gewöhnt, die sie zu Hause verloren hatten – darunter die schüchterne Emma und die fröhliche Zina. Und da ist noch ein Mädchen, von deren Verstrickung in ihr eigenes Schicksal Anna nichts ahnt: Magenta aus Duisburg! Schnell bemerkt Magenta, dass Anna keine Ahnung von ihrer wahren Identität hat. Gezielt freundet sie sich mit Anna an und stachelt ihre Rebellion an. Das fällt bei Anna auf fruchtbaren Boden, sie bewundert die Respektlosigkeit Magentas gegenüber Erwachsenen. Gemeinsam planen Anna und Magenta die Flucht über die Berge nach Italien. Doch ein heftiges Gewitter vereitelt ihre Pläne.
    Immer mehr erkennt Anna die manipulative Seite Magentas und wendet sich von ihr ab. In der Nähe zu Geena tut sich für Anna die Chance auf so etwas wie Familie auf. Magenta isoliert sich unterdessen durch ihr destruktives Verhalten selber immer mehr. Geena beschließt, sie nach Deutschland zurückzuschicken. Da rastet Magenta aus. Niemand anderes als Anna scheint sie stoppen zu können. In der Wildnis der Berge, entbrennt zwischen den Mädchen ein Zweikampf auf Leben und Tod… (Text: BR Fernsehen)

    Deutsche TV-Premiere31.07.2014arteDeutscher Kinostart21.02.2013

    DVD & Blu-ray

    Sendetermine

    So 15.04.2018
    00:05–01:45
    00:05–
    Sa 14.04.2018
    20:15–22:00
    20:15–
    Mi 01.11.2017
    01:55–03:20
    01:55–
    Di 17.10.2017
    00:30–01:55
    00:30–
    So 02.04.2017
    01:50–03:20
    01:50–
    Sa 01.04.2017
    20:05–22:00
    20:05–
    Do 23.06.2016
    23:00–00:50
    23:00–
    Do 23.06.2016
    20:05–21:55
    20:05–
    Fr 21.08.2015
    20:15–21:35
    20:15–
    Mi 12.08.2015
    02:05–03:25
    02:05–
    Di 11.08.2015
    22:45–00:05
    22:45–
    Do 31.07.2014
    23:50–01:15
    23:50–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Puppe online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.