Point Blank

    USA 1967 (92 Min.)
    • Thriller
     – Bild: ServusTV

    Der Gangster Walker traut seinen Augen nicht, als er von seinem Komplizen Mal Reese kaltblütig niedergeschossen wird. Bevor er das Bewusstsein verliert, sieht er noch, wie Reese den Arm um Walkers Frau Lynne legt. Die beiden lassen den scheinbar todgeweihten Walker liegen und hauen ab. Doch der Gangster ist zäher, als sie denken. Wieder auf den Beinen, begegnet er Yost , der von dem Raub, den das Trio begangen hat, weiss. Er will Walker bei der Suche nach Reese helfen. Die Spur führt nach Los Angeles, wo Lynne – inzwischen von Reese verlassen – drogenabhängig ihr Dasein fristet. Ohne Walker weiterzuhelfen, setzt sie ihrem Leben ein Ende. Walker schnappt sich deshalb Lynnes Schwester Chris . Diese soll Reese ablenken, während Walker sich ins bewachte Penthouse schleicht. Doch bevor Walker erfahren kann, wo die 100’000 Dollar versteckt sind, stürzt Reese vom Balkon. Yost weiss, dass das Geld inzwischen in den Händen der Mafia ist. Auch diese Nachricht hält Walker nicht davon ab, sich zu holen, was ihm gehört. Die Mafiosi bereiten ihm einen gebührenden Empfang.
    «Dieser brutale Krimi ist einer der besten seiner Art», meint der «Video Movie Guide»; «einer der Filme, die ich nicht aus dem Kopf kriege», schrieb der Kritiker der britischen Zeitschrift «Sight and Sound». Mit «Point Blank», einer Verfilmung von Donald E. Westlakes Roman «The Hunter», schuf Regisseur John Boorman einen Krimiklassiker. Er zeigt Lee Marvin als kaltblütigen Rächer Walker. Marvin wurde bekannt als Protagonist in unzähligen Kriegsfilmen und Western wie «The Dirty Dozen» und «The Man Who Shot Liberty Valance» und gewann einen Oscar für seine Rolle in «Cat Ballou». Der Charakterdarsteller verstarb 1987. In «Point Blank» ist seine Partnerin Angie Dickinson, die unfreiwillig dem Rachsuchenden folgen muss. Sie war kürzlich in «Ocean’s Eleven» zu sehen, unter der Regie von Steven Soderbergh, der mit seinem Thriller «The Limey» eine Hommage an «Point Blank» geschaffen hat. Regisseur Boorman hat zuletzt «The Tailor of Panama» mit Pierce Brosnan in die Kinos gebracht. (Text: SRF)

    Originalsprache: Englisch

    DVD & Blu-ray

    Streaming & Mediatheken

    Sendetermine

    So 20.02.2022
    04:25–06:00
    04:25–
    Do 02.12.2021
    06:00–07:35
    06:00–
    Di 09.02.2021
    03:15–04:45
    03:15–
    Mi 18.12.2019
    06:00–07:35
    06:00–
    Mi 18.12.2019
    00:55–02:25
    00:55–
    Do 28.11.2019
    01:20–02:50
    01:20–
    Mi 27.11.2019
    22:10–23:50
    22:10–
    Di 06.08.2019
    09:50–11:25
    09:50–
    Mo 05.08.2019
    23:40–01:15
    23:40–
    Mo 15.07.2019
    01:15–02:40
    01:15–
    Di 24.07.2018
    08:05–09:40
    08:05–
    Di 24.07.2018
    03:05–04:35
    03:05–
    Do 24.05.2018
    07:40–09:15
    07:40–
    Do 24.05.2018
    02:20–03:55
    02:20–
    Mo 23.04.2018
    02:50–04:20
    02:50–
    Mo 16.04.2018
    22:20–23:50
    22:20–
    Sa 20.01.2018
    00:25–01:55
    00:25–
    Sa 10.10.2015
    04:30–06:00
    04:30–
    Do 08.10.2015
    12:40–14:15
    12:40–
    Do 17.09.2015
    10:55–12:30
    10:55–
    Di 15.09.2015
    16:45–18:20
    16:45–
    So 12.07.2015
    07:50–09:25
    07:50–
    Sa 04.07.2015
    09:50–11:25
    09:50–
    Di 26.05.2015
    04:30–06:05
    04:30–
    Di 31.03.2015
    07:40–09:15
    07:40–
    Do 15.01.2015
    07:05–08:40
    07:05–
    So 14.12.2014
    03:50–05:20
    03:50–
    Do 04.12.2014
    00:50–02:25
    00:50–
    Sa 29.11.2014
    03:20–04:50
    03:20–
    Sa 13.09.2014
    16:45–18:20
    16:45–
    Sa 09.08.2014
    14:55–16:30
    14:55–
    Mo 04.08.2014
    20:15–21:50
    20:15–
    Mo 14.07.2014
    14:45–16:20
    14:45–
    So 29.06.2014
    22:05–23:40
    22:05–
    Do 15.05.2014
    20:15–21:50
    20:15–
    Mo 07.04.2014
    09:30–11:00
    09:30–
    Di 01.04.2014
    02:50–04:20
    02:50–
    Mo 25.11.2013
    04:30–06:00
    04:30–
    Sa 03.08.2013
    09:15–10:45
    09:15–
    Mi 17.07.2013
    04:30–06:00
    04:30–
    Mo 20.05.2013
    07:35–09:05
    07:35–
    Do 17.01.2013
    22:00–23:30
    22:00–
    Mo 10.12.2012
    04:30–06:00
    04:30–
    Fr 30.11.2012
    03:05–04:35
    03:05–
    Do 11.10.2012
    20:15–21:45
    20:15–
    Di 31.07.2012
    23:45–01:15
    23:45–
    So 08.07.2012
    04:29–06:00
    04:29–
    Fr 11.05.2012
    02:35–04:05
    02:35–
    Mo 23.01.2012
    04:30–06:00
    04:30–
    So 18.09.2011
    06:00–07:35
    06:00–
    Di 19.07.2011
    23:40–01:10
    23:40–
    Mi 15.06.2011
    09:15–10:50
    09:15–
    Mo 30.05.2011
    01:20–02:50
    01:20–
    Di 26.04.2011
    03:05–04:35
    03:05–
    So 19.12.2010
    15:10–16:40
    15:10–
    Mo 29.11.2010
    08:35–10:05
    08:35–
    Di 26.10.2010
    03:25–04:55
    03:25–
    Do 23.09.2010
    16:15–17:45
    16:15–
    Mi 04.08.2010
    09:55–11:25
    09:55–
    Mo 08.02.2010
    22:10–23:40
    22:10–
    Mo 25.01.2010
    23:55–01:35
    23:55–
    Di 20.09.2005
    23:45–01:15
    23:45–
    Sa 10.09.2005
    22:50–00:20
    22:50–
    Mo 08.08.2005
    23:15–00:45
    23:15–
    So 20.02.2005
    02:10–03:35
    02:10–
    Fr 10.12.2004
    01:20–02:50
    01:20–
    Do 23.10.2003
    03:55–05:25
    03:55–
    Do 23.10.2003
    00:35–02:05
    00:35–
    Fr 07.02.2003
    20:35–22:20
    20:35–
    So 27.06.1999
    00:00–01:30
    00:00–
    So 02.05.1999
    01:55–03:25
    01:55–
    Fr 30.04.1999
    02:00–03:30
    02:00–
    Di 27.04.1999
    00:10–01:40
    00:10–
    Di 18.08.1998
    01:50–03:20
    01:50–
    Sa 18.07.1998
    01:45–03:15
    01:45–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Point Blank online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.