Music in My Heart

    USA 1940 (70 Min.)
    • Musik

    Der Engländer Robert Gregory, der als Zweitbesetzung für ein Broadway-Musical engagiert wurde, bekommt am Vorabend seiner Ausweisung aus den Vereinigten Staaten die einmalige Gelegenheit, die Hauptrolle zu übernehmen. Nach seiner umjubelten Darbietung bereits auf dem Weg zum New Yorker Hafen, kollidiert sein Taxi mit dem Taxi von Patricia O’Malley, die ebenfalls zum Hafen unterwegs ist, um dort auf einem Schiff den exzentrischen Millionär Charles Gardner zu heiraten. Da sie beide in Eile sind, beschließen sie, sich das eine noch fahrtüchtige Taxi zu teilen. Auf der Fahrt berichtet Patricia dem neugierigen Robert stolz von ihren Heiratsplänen. Dieser ist jedoch so gar nicht davon überzeugt, dass Patricia ihren Verlobten auch wirklich liebt und nicht einfach nur des Geldes wegen zu ehelichen gedenkt. Als sie den Hafen schließlich erreichen, müssen sie entsetzt feststellen, dass ihre beiden Boote bereits abgelegt haben. Während Patricias Nichterscheinen Gardner glauben macht, dass sie ihn sitzen gelassen hat, sieht sich die Einwanderungsbehörde veranlasst, Robert so schnell wie möglich unter Arrest zu stellen. Da Robert an diesem Abend an seiner prekären Lage sowieso nichts mehr ändern kann, begleitet er Patricia in ihr Wohnviertel, wo ein rauschendes Straßenfest im Gange ist. Nach einer kleinen Stärkung in Form eines Hot Dogs gibt Robert vor der versammelten Menge ein Ständchen zum Besten. Mit seiner kraftvollen Stimme vermag er es, sein Publikum zu begeistern. Auch Patricia ist angetan von seinem Gesang. Sie besteht nun darauf, dass er die Nacht bei ihrem Onkel Luigi verbringt. Patricias jüngere Schwester Mary sieht im gutaussehenden Bariton-Sänger sofort den perfekten Schwager. Unterdessen ist Gardner fest entschlossen, seine Verlobte zurückzuerobern. Dafür schickt er zunächst seinen Butler Griggs als Botschafter in Luigis Restaurant. Als dieser Robert dort entdeckt, erkennt er dessen Gesicht aus der Zeitung wieder, wo er mit einem Foto von der Polizei gesucht wird. Da Griggs ihn als Hindernis für Patricias und Gardners gemeinsame Zukunft betrachtet, schlägt er freudig seinem Arbeitgeber vor, Robert alsbald der Polizei auszuliefern. Gardner jedoch, ganz der erhabene Gentleman, lehnt eine derart schäbige Handlungsweise ab. Griggs versucht es daher heimlich auf anderem Wege: Er lässt in der Zeitung einen Artikel drucken, der fälschlicherweise behauptet, dass Robert in England eine Frau und drei Kinder zurückgelassen habe. Als Patricia die Story liest, fühlt sie sich von Robert schamlos hintergangen, hat er ihr doch inzwischen einen Heiratsantrag gemacht, den sie freudestrahlend annahm. Enttäuscht und tief gekränkt kehrt sie zu Gardner zurück. Doch als dieser vom erfundenen Zeitungsartikel erfährt und einsieht, dass Patricia an niemand anderen als an Robert denken kann, deckt er den Schwindel auf und verkündet großmütig, dass er Robert adoptieren werde, um dessen Deportation zu verhindern. Bei der anschließenden Versöhnung von Patricia und Robert sind alle bis auf Griggs glücklich und zufrieden.

    Dieser Text basiert auf dem Artikel Music in My Heart aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

    Internationaler Kinostart10.01.1940

    Originalsprache: Englisch

    DVD & Blu-ray

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Music in My Heart online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.