Mr. 3000 – Die letzte Chance

    USA 2004 (Mr. 3000)
    Komödie (90 Min.)
    Das Comeback: Bernie Mac als Stan Ross – Bild: SRF/Buena Vista International.
    Das Comeback: Bernie Mac als Stan Ross – Bild: SRF/Buena Vista International.
    Nur ganz wenigen Baseballspielern ist es je gelungen, 3000 Punkte zu erreichen. Baseballstar Stan Ross ist einer der ganz Grossen und nennt sich deshalb «Mr. 3000». Doch Stan, der in seinen besten Jahren die Fans begeistern konnte, ist neun Jahre nach Ende seiner Spielerkarriere noch immer nicht in die Hall of Fame aufgenommen worden. Dazu war der Selbstdarsteller schlicht zu wenig freundlich gegenüber den Journalisten, die letztlich darüber bestimmen, wer in den Olymp der Sportstars kommt. Nun endlich läuft das Verfahren für die Aufnahme – und bringt Unerfreuliches zu Tage. Bei einem Spiel, das unterbrochen und erst Tage später fortgesetzt worden war, wurden bei Stan die Punkte zwei Mal gezählt. Diese müssen nun gemäss Reglement abgezogen werden.
    Der Titel «Mr. 3000» wird durch diese neue Erkenntnis zur Farce. Der Star, der mittlerweile ein «Mr. 3000 Kaufhaus» besitzt und immer noch die Massen begeistert, ist darüber konsterniert. In seinem Stolz tief getroffen und auch um seinen Marketing-Slogan «Mr. 3000» zu rechtfertigen, entscheidet sich Stan, noch einmal den Baseball-Schläger zu schwingen, um die fehlenden Punkte zu sammeln. Doch niemand hat auf ihn gewartet, als er nach neun Jahren wieder das Spielfeld betritt, und seine jüngeren Mitspieler lassen sich von seinem Ruhm nicht blenden. Ausserdem heftet sich Mo Simmons an seine Fersen, eine äusserst kritische Sportreporterin, die er einmal begehrt und später sitzen gelassen hatte.
    Der im August 2008 verstorbene Bernie Mac, der in der «Oceans Eleven»-Trilogie und in «Guess Who – Meine Tochter kriegst du nicht» zu sehen war, steht im Mittelpunkt der amerikanischen Komödie «Mr. 3000». Der Film «Madagascar 2» wurde dem Komiker, der auch eine eigene nach ihm benannte Fernsehshow hatte, postum gewidmet. Angela Bassett erhielt für ihre überzeugende Performance als Tina Turner in «What’s Love Got To Do With It» eine Oscar-Nomination – sie war zuletzt in «This Means War» in den Schweizer Kinos zu sehen. (Text: SRF)
    1. DVD und Blu-ray
    2. Sendetermine
    3. Cast
    4. Crew
    5. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Sendetermine

      Mi 16.03.2016
    03:30–05:05
    03:30–Disney Cinemagic
      Di 15.03.2016
    01:15–02:50
    01:15–Disney Cinemagic
      So 13.03.2016
    22:00–23:40
    22:00–Disney Cinemagic
      Sa 09.01.2016
    21:20–23:00
    21:20–Disney Cinemagic
      So 15.11.2015
    21:20–23:00
    21:20–Disney Cinemagic
      Sa 24.10.2015
    21:30–23:10
    21:30–Disney Cinemagic
      Do 24.09.2015
    20:15–21:50
    20:15–Disney Cinemagic
      Fr 11.09.2015
    21:40–23:20
    21:40–Disney Cinemagic
      Mi 19.08.2015
    12:00–13:35
    12:00–Disney Cinemagic
      Di 18.08.2015
    15:30–17:10
    15:30–Disney Cinemagic
      So 02.08.2015
    21:30–23:05
    21:30–Disney Cinemagic
      Sa 18.07.2015
    21:45–23:25
    21:45–Disney Cinemagic
      Mi 03.06.2015
    18:35–20:15
    18:35–Disney Cinemagic
      So 31.05.2015
    20:15–21:50
    20:15–Disney Cinemagic
      Do 14.05.2015
    16:45–18:15
    16:45–Disney Cinemagic
      Sa 03.05.2014
    04:00–05:30
    04:00–SRF zwei
      Mi 15.01.2014
    21:55–23:35
    21:55–Disney Cinemagic
      Sa 23.11.2013
    16:35–18:15
    16:35–Disney Cinemagic
      Do 21.11.2013
    14:00–15:40
    14:00–Disney Cinemagic
      Mo 04.11.2013
    21:30–23:10
    21:30–Disney Cinemagic
      Mi 18.09.2013
    12:00–13:40
    12:00–Disney Cinemagic
      Di 17.09.2013
    15:35–17:15
    15:35–Disney Cinemagic
      So 08.09.2013
    17:20–19:05
    17:20–Disney Cinemagic
      Fr 06.09.2013
    14:00–15:40
    14:00–Disney Cinemagic
      Fr 09.08.2013
    21:30–23:10
    21:30–Disney Cinemagic
      Mo 29.07.2013
    12:00–13:45
    12:00–Disney Cinemagic
      Do 11.07.2013
    12:00–13:45
    12:00–Disney Cinemagic
      Mi 10.07.2013
    15:55–17:35
    15:55–Disney Cinemagic
      So 07.07.2013
    21:40–23:20
    21:40–Disney Cinemagic
      Sa 06.04.2013
    12:05–13:45
    12:05–SRF zwei
      Di 19.03.2013
    18:35–20:15
    18:35–Disney Cinemagic
      Sa 16.03.2013
    20:15–21:55
    20:15–Disney Cinemagic
      Fr 01.03.2013
    12:00–13:45
    12:00–Disney Cinemagic
      Do 28.02.2013
    15:25–17:05
    15:25–Disney Cinemagic
      Mo 14.06.2010
    18:30–20:15
    18:30–Disney Cinemagic
      Mi 12.05.2010
    13:15–14:55
    13:15–Disney Cinemagic
      Di 11.05.2010
    18:20–20:00
    18:20–Disney Cinemagic
      So 25.04.2010
    22:05–00:00
    22:05–Disney Cinemagic
      Di 26.01.2010
    12:00–13:45
    12:00–Disney Cinemagic
      Mo 25.01.2010
    17:00–18:45
    17:00–Disney Cinemagic
      Mi 09.12.2009
    21:45–23:30
    21:45–Disney Cinemagic
      Sa 31.10.2009
    12:00–13:45
    12:00–Disney Cinemagic
      Fr 30.10.2009
    17:00–18:50
    17:00–Disney Cinemagic
      Di 20.10.2009
    13:40–15:25
    13:40–Disney Cinemagic
      Mi 19.08.2009
    21:45–23:30
    21:45–Disney Cinemagic
      Mo 03.08.2009
    22:00–00:00
    22:00–Disney Cinemagic
      Do 16.07.2009
    22:10–23:55
    22:10–Disney Cinemagic
      Di 14.07.2009
    15:10–17:00
    15:10–Disney Cinemagic
      Mo 13.07.2009
    20:15–22:00
    20:15–Disney Cinemagic

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Mr. 3000 – Die letzte Chance im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.