Mona kriegt ein Baby

    D 2014 (90 Min.)
    • Familie
    Als sie es zuhause nicht mehr aushält zieht die schwangere Mona (Stefanie Amarell) bei dem Kindsvater Roman (Enno Trebs) ein. – Bild: ARD Degeto/​RBB/​Britta Krehl
    Als sie es zuhause nicht mehr aushält zieht die schwangere Mona (Stefanie Amarell) bei dem Kindsvater Roman (Enno Trebs) ein.

    Judith und Stefan leben mit drei Kindern in gut situierten Verhältnissen. Bis Nesthäkchen Mona die Familie mit einer Botschaft überrascht: Die 14-Jährige ist schwanger! Und der 17-jährige Roman ist nicht einmal ihr fester Freund. Ihre große Schwester Cosima macht sich Sorgen um ihren Ruf, Bruder Ben fängt eine Schlägerei mit Roman an. Ein schönes Haus, eine profitable Praxis, drei aufgeweckte Kinder: Das Leben von Frauenarzt Stefan (Dominic Raacke) und seiner Frau Judith (Barbara Auer) wirkt wie aus dem Bilderbuch – wenn denn alles so harmonisch wäre, wie es aussieht. Tatsächlich aber fühlt die studierte Medizinerin Judith sich von ihrem Hausfrauendasein zusehends unterfordert, und seit die Kinder das Teenageralter erreicht haben, sind sie von ihrer Fürsorge eher genervt.
    Stefans Versuche, die Geschäftsideen seiner Frau heimlich zu unterstützen, machen die Sache nur noch schlimmer: Judith fühlt sich bloßgestellt. Die ohnehin etwas angeschlagene Ehe gerät in eine ernste Krise. Ausgerechnet in dieser Situation erfahren die beiden, dass ihre 14-jährige Tochter Mona (Stephanie Amarell) schwanger ist. Damit hätte bei dem sonst so braven Nesthäkchen der Familie wirklich niemand gerechnet – und der 17-jährige Kindsvater Roman (Enno Trebs) ist nicht einmal ihr fester Freund. In der Schule sorgt die Neuigkeit für einige Aufregung: Mona hat unter gehässigem Spott zu leiden, und von der konservativen Direktorin wird ihr sogar ein Schulwechsel nahegelegt.
    Zu Hause sieht es kaum besser aus: Ihre große Schwester Cosima (Hannah Valentin) reagiert hysterisch und macht sich Sorgen um ihren Ruf, während Bruder Ben (Johannes Gäde) die Konfrontation mit dem „Verführer“ seiner Schwester sucht. Stefan und Judith bemühen sich zwar, der Situation mit Vernunft zu begegnen, aber auch das ist leichter gesagt als getan. Schließlich hält Mona die angespannte Stimmung nicht mehr aus und zieht kurz entschlossen zu Roman. Sie merkt zwar bald, dass der eher aus Pflichtgefühl für sie da ist. Zu ihren streitenden Eltern will sie aber auch nicht zurück. Erst nach einem Zwischenfall wird Stefan, Judith, Cosima und Ben klar, dass sie der schwangeren Mona nur Rückhalt und Hilfe geben können, wenn sie als Familie zusammenhalten.
    Der preisgekrönte Regisseur Ben Verbong hat in Kinofilmen wie „Das Sams“ und „Herr Bello“ schon oft sein besonderes Gespür für die Darstellung jugendlicher Lebenswelten und familiärer Konfliktsituationen bewiesen. Dieses Talent kommt auch in „Mona kriegt ein Baby“ zum Tragen: Erzählt wird die Familiengeschichte mit großer Sensibilität und Lebensnähe, einem Schuss Humor, aber ganz ohne moralischen Zeigefinger. Neben Barbara Auer und Dominic Raacke spielt die Newcomerin Stephanie Amarell, die durch ihren Auftritt in Michael Hanekes „Das weiße Band“ bekannt wurde.
    Judith Lessing: Barbara Auer Stefan Lessing: Dominic Raacke Mona Lessing: Stephanie Amarell Direktorin Schmelcher: Imogen Kogge Max Rosenthal: Dominique Horwitz Rebekka Rosenthal: Judith Rosmair Roman Seifert: Enno Trebs Cosima Lessing: Hannah Valentin Ben Lessing: Johannes Gäde Hannah Tornow: Marija Mauer Jessy Schmidt: Luisa Strunk Pauline: Nicole Mercedes Müller (Text: MDR)

    Deutsche TV-Premiere04.04.2014Das ErsteDeutscher Kinostart04.04.2014

    Sendetermine

    So 08.08.2021
    11:30–13:00
    11:30–
    Sa 26.06.2021
    12:30–14:00
    12:30–
    Sa 22.05.2021
    07:05–08:30
    07:05–
    Mi 19.05.2021
    07:55–09:20
    07:55–
    Di 18.05.2021
    14:00–15:25
    14:00–
    Sa 20.03.2021
    09:00–10:25
    09:00–
    Mo 15.03.2021
    03:50–05:15
    03:50–
    So 14.03.2021
    12:15–13:40
    12:15–
    Sa 20.02.2021
    13:00–14:30
    13:00–
    So 12.01.2020
    16:00–17:30
    16:00–
    Di 24.09.2019
    02:05–03:30
    02:05–
    Mo 23.09.2019
    14:30–16:00
    14:30–
    Sa 22.06.2019
    07:15–08:40
    07:15–
    Mi 19.06.2019
    07:25–08:50
    07:25–
    Di 18.06.2019
    14:20–15:50
    14:20–
    Mi 12.06.2019
    12:35–13:58
    12:35–
    Sa 13.04.2019
    14:30–16:00
    14:30–
    So 25.03.2018
    11:30–13:00
    11:30–
    So 28.01.2018
    03:30–05:00
    03:30–
    Sa 27.01.2018
    13:15–14:40
    13:15–
    Sa 19.08.2017
    20:15–21:45
    20:15–
    So 06.08.2017
    14:40–16:10
    14:40–
    Fr 04.08.2017
    06:55–08:20
    06:55–
    Do 03.08.2017
    14:05–15:35
    14:05–
    Mi 05.04.2017
    22:15–23:40
    22:15–
    Di 14.03.2017
    00:20–01:50
    00:20–
    Mo 13.03.2017
    12:00–13:30
    12:00–
    Di 22.11.2016
    13:05–14:30
    13:05–
    So 20.11.2016
    12:55–14:20
    12:55–
    Mo 19.09.2016
    12:30–14:00
    12:30–
    Mo 19.09.2016
    06:45–08:15
    06:45–
    Sa 17.09.2016
    07:00–08:30
    07:00–
    Fr 16.09.2016
    15:30–17:00
    15:30–
    Fr 02.09.2016
    20:15–21:45
    20:15–
    Di 29.09.2015
    00:50–02:20
    00:50–
    Fr 25.09.2015
    12:30–14:00
    12:30–
    Fr 25.09.2015
    07:00–08:30
    07:00–
    Do 24.09.2015
    18:30–20:00
    18:30–
    Mo 20.04.2015
    12:30–14:00
    12:30–
    Di 10.03.2015
    13:45–15:15
    13:45–
    Mo 09.03.2015
    21:00–22:25
    21:00–
    Sa 17.01.2015
    11:55–13:25
    11:55–
    Do 18.09.2014
    20:15–21:45
    20:15–
    Fr 01.08.2014
    12:30–14:00
    12:30–
    Fr 01.08.2014
    07:00–08:30
    07:00–
    Do 31.07.2014
    18:30–20:00
    18:30–
    Do 03.07.2014
    22:00–23:30
    22:00–
    Mi 09.04.2014
    12:30–14:00
    12:30–
    Mi 09.04.2014
    07:00–08:30
    07:00–
    Di 08.04.2014
    18:30–20:00
    18:30–
    Fr 04.04.2014
    20:15–21:45
    20:15–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Mona kriegt ein Baby online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.