Mörderische Erpressung

    D 2006
    Krimi (90 Min.)
    Dorfpolizist Klaus Burck (Hinnerk Schönemann, r.) und Kollegin Eva Mann (Mira Bartuschek) finden eine heiße Spur im Mordfall Nina Krohn: Die hübsche junge Frau hatte vor ihrem Tod Geschlechtsverkehr mit drei veschiedenen Männern - freiwillig oder unter Zwang? – Bild: ZDF und Manju Sawhney
    Dorfpolizist Klaus Burck (Hinnerk Schönemann, r.) und Kollegin Eva Mann (Mira Bartuschek) finden eine heiße Spur im Mordfall Nina Krohn: Die hübsche junge Frau hatte vor ihrem Tod Geschlechtsverkehr mit drei veschiedenen Männern - freiwillig oder unter Zwang? – Bild: ZDF und Manju Sawhney
    Dorfpolizist Klaus Burck hat weibliche Verstärkung frisch aus der Hamburger Polizeischule bekommen. Jungkollegin Eva Mann beschwert sich kräftig über die dörfliche Langeweile und die Behinderungen beim Strafzettelverteilen, als sie eine Vermisstenanzeige bekommt: Vor Eva steht die unscheinbare Witwe Jutta Krohn und meldet ihre Tochter Nina als vermisst. Klaus Burck beruhigt Mutter und aufgeregte Jungpolizistin mit dem knappen Hinweis, dass es in der Verbandsgemeinde Siek noch nie ein schwerwiegendes Verbrechen, geschweige denn einen Mord gegeben habe. Wenig später steht er fassungslos vor der Leiche von Nina Krohn. Ein alter Mann hat sie bei einem Spaziergang im Waldsee entdeckt. Wie ein Lauffeuer verbreitet sich die Nachricht im Dorf, vor allem in der Sieker Kegelbrüderkneipe. Pathologe Dr. Vogt findet heraus, dass Nina kurz vor ihrem Tod Geschlechtsverkehr mit drei Männern hatte, schließt aber eine Vergewaltigung mangels eindeutiger Verletzungen aus. Die Todesursache sei nicht Ertrinken, sondern Ersticken – ein Badeunfall infolge eines Asthmaanfalls? Klaus Burck misstraut diesem Befund und veranlasst einen Speicheltest für die Männer der Gemeinde. Protest und wilde Gerüchte laufen durch Siek. Was Ninas Mutter nicht weiß, dafür aber gut die Hälfte von Sieks männlicher Bevölkerung: Nina hat jeden Freitagabend in einer Clubdisco als Tänzerin gejobbt. Geschäftsführer Bommer hat seine attraktivste Tänzerin Nina nach ihrer Schicht den Club verlassen sehen – wie immer allein. Prostitution, das gibt es hier nicht. Und Nina war sowieso für die Männer unnahbar, deshalb war sie so beliebt. Auch Kollegin Larissa ist sicher: Nina „freiwillig“ und dann noch gleich mit mehreren Männern – niemals! Extrem angespannt nimmt Klaus Burck die Speicheltest-Ergebnisse entgegen: Marco und Ralph Jansen waren Sexualpartner von Nina, der dritte Mann ist nicht feststellbar. Die Brüder Jansen sind aus gutem Hause. Vater Jansen ist Duzfreund des Ortsbürgermeisters und beschäftigt ein Drittel der Sieker Bevölkerung in seiner Großbäckerei. Vergewaltigung, gar Mordverdacht – Klaus Burck ist mutlos. Anlässlich Ninas Beerdigung kommt es zum Eklat: Unter Tränen fordert die Mutter von Burck am offenen Grab, den Mörder ihrer Tochter zur Strecke zu bringen. Die ausgestreckte Kondolenzhand des mächtigen Hermann Jansen weist sie brüsk zurück. Klaus Burck lässt in seinen Ermittlungen nicht locker, wird aber immer massiver dabei behindert. In einem spannenden Showdown entpuppt Ninas Tod sich als Verbrechen, bei dessen Aufklärung auch die Integrität von Klaus Burck nicht ganz unbeschädigt bleibt. (Text: ZDF)
    Deutsche TV-Premiere: 03.11.2006 arte
    1. Sendetermine
    2. Cast
    3. Crew
    4. Reviews/Kommentare

    Sendetermine

      Mi 29.07.2015
    22:25–23:55
    22:25–3sat
      Mo 29.09.2014
    04:50–06:20
    04:50–ZDFneo
      Mo 29.09.2014
    00:55–02:20
    00:55–ZDFneo
      So 28.09.2014
    21:40–23:10
    21:40–ZDFneo
      So 02.09.2012
    21:40–23:10
    21:40–ZDFneo
      Sa 31.03.2012
    01:45–03:15
    01:45–ZDFneo
      Fr 30.03.2012
    21:00–22:30
    21:00–ZDFneo
      Sa 06.08.2011
    02:20–03:50
    02:20–ZDFneo
      Fr 05.08.2011
    21:50–23:20
    21:50–ZDFneo
      Fr 03.09.2010
    21:45–23:15
    21:45–ZDFneo
      Mo 03.09.2007
    20:15–21:45
    20:15–ZDF
      Sa 04.11.2006
    16:30–18:00
    16:30–arte
      Fr 03.11.2006
    20:40–22:10
    20:40–arte

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Mörderische Erpressung im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare