Mein Schatz ist aus Tirol

    D 1958
    Musik / Komödie (93 Min.)
     – Bild: ORF (FS1/​FS2)

    Die Südtiroler Winzerin Eva Perner verliebt sich in den charmanten Münchner Musikproduzenten Peter Weigand. Als sein verschuldeter Onkel Gustav Mummelmann jedoch als Gönner des angeblichen Playboys in Meran auftaucht, zieht sich Eva von dem vermeintlichen Windhund zurück. Ihr aufgeweckter kleiner Bruder Loisl sorgt jedoch dafür, dass der überstürzt abgereiste Peter nicht weit kommt. Die bezaubernde Weinbauertochter Eva Perner (Marianne Hold) und ihr kleiner Bruder Loisl (Rolf Pinegger) leben allein mit ihrem Großvater (Hans Fitz) in einem Haus mitten im Weinberg bei Terlan, nahe Meran in Südtirol. Seit Jahren schulden sie dem alten Baron (Theodor Danegger) die Pacht dafür. Doch nicht nur der drückenden Schulden wegen sähen es sowohl der alte Perner als auch der alte Baron sehr gern, wenn aus der hübschen Eva und dem jungen Baron Franz (Siegfried Breuer, jr.) endlich ein Paar werden würde. Evas aufgeweckter Bruder Loisl findet, dass sie Franz nicht heiraten muss, wenn sie ihn nicht mag, nur um das Weingut zu retten. Loisl sucht Hilfe bei Evas bester Freundin Marie Lustig (Johanna König), genannt Mariele, die Wirtin des Gasthofes „Zum goldenen Lamm“. Sie setzt unter falschem Namen eine Heiratsannonce unter dem Kennwort „Mein Schatz ist aus Tirol“ auf, die dank seiner resoluten mütterlichen Sekretärin Fräulein Beck (Lucie Englisch) in die Hände des unternehmungslustigen, aber chronisch verschuldeten Mausefallen-Fabrikanten Gustav Mummelmann (Walter Gross) gerät. Mit dem Foto seines Neffen, dem bekannten Münchner Musikproduzenten Peter Weigand (Joachim Fuchsberger), bewirbt er sich als Heiratskandidat und kündigt sein Kommen an. Für die Reise zu der vermeintlichen Schlossherrin und Weingutsbesitzerin muss der ewig klamme Gustav einmal mehr seinen Neffen anpumpen und eine Geschäftsreise ins Ausland vorschieben. Dass Peter ihn kurz entschlossen begleitet, um seiner hartnäckigen Freundin Marion Madeleine (Monika Dahlberg), mit deren Orchester er gerade Musikaufnahmen gemacht hat, zu entkommen, passt Onkel Gustav gar nicht. Deshalb telegrafiert er heimlich Marion Peters Aufenthaltsort, die umgehend mit ihrem gesamten Damenorchester und den arbeitslosen Tänzerinnen Li und Lo (Alice und Ellen Kessler) dem Musikproduzenten nachreist. In Meran bleibt der einparkende Peter ausgerechnet an Loisls gerade erworbenem Angelhaken hängen. Eva und Peter kommen sich bei der Befreiungsaktion erstmals näher. Loisl findet den „großen Fisch mit dem pfundigen Auto“ sehr nett und setzt alles daran, die beiden zusammenzubringen. Hans Quest inszenierte eine amüsante und unbeschwerte Schlagerkomödie, in der Marianne Hold, Joachim Fuchsberger und Walter Gross die Hauptrollen spielen. Neben Lolita und Jimmy Makulis, zwei beliebten Gesangs-Stars der 1950er Jahre, sind auch die Kessler-Zwillinge (Alice und Ellen) mit von der Partie. Sie sind die berühmtesten Zwillinge Deutschlands und zählten lange Zeit zu den schönsten Frauen der Welt. Alice und ihre 45 Minuten jüngere Schwester Ellen wurden in Nerchau, heute ein Ortsteil von Grimma, nahe Leipzig geboren. Schon mit sechs Jahren besuchten sie die Ballettschule und wurden 1947 ins Kinderballett der Leipziger Oper aufgenommen. Als die Familie 1952 mit Hilfe eines Besuchervisums aus der DDR flüchtete, bekamen sie ein Engagement im Düsseldorfer Revuetheater „Palladium“. Später holte sie der Direktor des Pariser „Lido“ in sein Varieté, wo für die 18-jährigen Blondinen eine steile Karriere begann. In kürzester Zeit tanzten sich die beiden an die Spitze des Showbusiness und machten auf so gut wie allen Bühnen Furore – in New York, Las Vegas, Caracas, Rom usw. Ihre wichtigsten Stationen aber waren Rom, wo sie knapp zwei Jahrzehnte lebten, und die USA, wo sie als „Fräuleinwunder“ das Publikum bezauberten. Bühnenkollegen wie Dean Martin, Elvis Presley und Sammy Davis jr. lagen ihnen zu Füßen. Sie drehten mehr als ein Dutzend Filme – u.a. „Der Bettelstudent“ (1956) und „Hochzeitsnacht im Paradies“ (1962) und traten häufig in den Shows von Peter Alexander, Peter Frankenfeld oder Hans-Joachim Kulenkampff auf. Die Zwillinge, die nie verheiratet waren, sind bis heute aktiv und leben gemeinsam in einem Haus im bayerischen Grünwald. (Text: MDR)

    DVD & Blu-ray

    Streams & Mediatheken

    Sendetermine

    So 13.03.2022
    21:50–23:25
    21:50–
    Sa 02.10.2021
    03:15–04:45
    03:15–
    Fr 01.10.2021
    16:35–18:10
    16:35–
    Do 23.09.2021
    13:25–15:00
    13:25–
    Di 21.09.2021
    21:40–23:15
    21:40–
    Mi 08.09.2021
    16:35–18:10
    16:35–
    Fr 03.09.2021
    03:00–04:25
    03:00–
    Di 31.08.2021
    06:10–07:40
    06:10–
    Sa 28.08.2021
    15:30–17:00
    15:30–
    Mi 25.08.2021
    20:15–21:50
    20:15–
    Do 06.05.2021
    15:05–16:40
    15:05–
    So 25.04.2021
    17:10–18:40
    17:10–
    Fr 23.04.2021
    01:20–02:50
    01:20–
    Mo 19.04.2021
    09:15–10:45
    09:15–
    Di 13.04.2021
    13:45–15:15
    13:45–
    So 11.04.2021
    21:50–23:25
    21:50–
    Mo 15.06.2020
    04:00–05:30
    04:00–
    So 03.05.2020
    17:05–18:40
    17:05–
    Mi 29.04.2020
    00:10–01:40
    00:10–
    Mo 20.04.2020
    09:40–11:15
    09:40–
    So 19.04.2020
    01:00–02:30
    01:00–
    Di 14.04.2020
    15:20–16:55
    15:20–
    Do 23.01.2020
    15:20–16:55
    15:20–
    Mi 15.01.2020
    09:40–11:15
    09:40–
    So 12.01.2020
    17:10–18:40
    17:10–
    Di 07.01.2020
    04:35–06:05
    04:35–
    Do 02.01.2020
    20:15–21:45
    20:15–
    Fr 12.07.2019
    15:45–17:20
    15:45–
    Mo 20.05.2019
    17:15–18:50
    17:15–
    So 19.05.2019
    23:10–00:45
    23:10–
    Fr 18.01.2019
    07:45–09:20
    07:45–
    Di 15.01.2019
    14:10–15:40
    14:10–
    Mi 02.01.2019
    01:10–02:40
    01:10–
    Do 20.12.2018
    17:15–18:50
    17:15–
    Mi 19.12.2018
    03:15–04:45
    03:15–
    Di 18.12.2018
    09:40–11:10
    09:40–
    Mo 17.12.2018
    21:55–23:30
    21:55–
    So 16.12.2018
    00:35–02:05
    00:35–
    Mo 22.10.2018
    00:00–01:30
    00:00–
    So 21.10.2018
    12:45–14:15
    12:45–
    So 24.06.2018
    04:40–06:10
    04:40–
    Sa 23.06.2018
    20:15–21:45
    20:15–
    Mo 11.06.2018
    10:35–12:05
    10:35–
    So 10.06.2018
    09:00–10:30
    09:00–
    Fr 01.06.2018
    03:15–04:45
    03:15–
    Mi 30.05.2018
    21:50–23:25
    21:50–
    Sa 19.05.2018
    05:20–06:50
    05:20–
    Di 15.05.2018
    12:30–14:00
    12:30–
    Mo 02.04.2018
    10:25–11:55
    10:25–
    Sa 17.03.2018
    20:15–21:45
    20:15–
    Mo 15.01.2018
    00:00–01:30
    00:00–
    So 14.01.2018
    13:45–15:15
    13:45–
    Di 31.10.2017
    14:15–15:45
    14:15–
    So 21.05.2017
    02:25–03:55
    02:25–
    Sa 20.05.2017
    13:50–15:20
    13:50–
    So 14.05.2017
    06:35–08:10
    06:35–
    Do 04.05.2017
    16:20–17:50
    16:20–
    Sa 22.04.2017
    23:25–01:00
    23:25–
    Mo 17.04.2017
    14:55–16:25
    14:55–
    Di 11.04.2017
    12:30–14:00
    12:30–
    Mo 10.04.2017
    08:00–09:30
    08:00–
    So 09.04.2017
    02:25–03:55
    02:25–
    Mo 03.04.2017
    14:50–16:20
    14:50–
    So 02.04.2017
    21:45–23:15
    21:45–
    So 12.03.2017
    05:55–07:25
    05:55–
    So 08.01.2017
    23:30–01:00
    23:30–
    So 08.01.2017
    13:15–14:45
    13:15–
    Mi 24.08.2016
    12:30–14:00
    12:30–
    Di 23.08.2016
    10:40–12:10
    10:40–
    So 21.08.2016
    10:15–11:45
    10:15–
    So 21.08.2016
    09:00–10:30
    09:00–
    Do 26.05.2016
    12:20–13:50
    12:20–
    So 17.04.2016
    03:05–04:35
    03:05–
    Sa 16.04.2016
    13:30–15:00
    13:30–
    Do 31.03.2016
    21:45–23:15
    21:45–
    Do 17.03.2016
    06:30–08:00
    06:30–
    Mi 16.03.2016
    01:50–03:20
    01:50–
    Mi 09.03.2016
    07:55–09:25
    07:55–
    Sa 05.03.2016
    14:50–16:20
    14:50–
    Sa 06.02.2016
    13:05–14:40
    13:05–
    Do 04.02.2016
    21:45–23:15
    21:45–
    Fr 15.01.2016
    14:45–16:15
    14:45–
    Di 29.12.2015
    20:15–21:45
    20:15–
    Mo 21.12.2015
    15:15–16:45
    15:15–
    Sa 19.12.2015
    23:50–01:20
    23:50–
    So 06.12.2015
    09:00–10:30
    09:00–
    So 07.06.2015
    14:00–15:30
    14:00–
    So 17.05.2015
    13:00–14:30
    13:00–
    Do 26.02.2015
    14:40–16:10
    14:40–
    So 14.12.2014
    11:15–12:45
    11:15–
    Mi 10.12.2014
    20:15–21:45
    20:15–
    Di 16.09.2014
    12:35–14:00
    12:35–
    So 14.09.2014
    00:55–02:30
    00:55–
    Sa 13.09.2014
    23:55–01:25
    23:55–
    Sa 13.09.2014
    20:15–21:45
    20:15–
    Sa 13.09.2014
    15:40–17:15
    15:40–
    Do 11.09.2014
    23:15–00:45
    23:15–
    So 17.08.2014
    03:55–05:25
    03:55–
    Do 31.07.2014
    14:40–16:10
    14:40–
    Mi 30.07.2014
    04:00–05:30
    04:00–
    Do 03.07.2014
    06:25–07:55
    06:25–
    Mi 25.06.2014
    12:55–14:30
    12:55–
    Sa 14.06.2014
    15:35–17:10
    15:35–
    Di 10.06.2014
    21:50–23:20
    21:50–
    So 13.04.2014
    13:00–14:30
    13:00–
    Sa 13.07.2013
    14:15–15:45
    14:15–
    Do 20.06.2013
    16:10–17:40
    16:10–
    Mi 19.06.2013
    22:20–23:50
    22:20–
    Mo 10.06.2013
    12:50–14:25
    12:50–
    Mo 10.06.2013
    04:15–05:45
    04:15–
    So 09.06.2013
    20:15–21:45
    20:15–
    Sa 18.05.2013
    09:00–10:30
    09:00–
    So 12.05.2013
    13:30–15:00
    13:30–
    So 12.05.2013
    01:00–02:30
    01:00–
    Di 26.03.2013
    12:30–14:00
    12:30–
    Mo 25.03.2013
    20:15–21:45
    20:15–
    Fr 09.11.2012
    16:10–17:40
    16:10–
    Fr 09.11.2012
    03:05–04:35
    03:05–
    Do 08.11.2012
    21:50–23:25
    21:50–
    Mo 29.10.2012
    13:00–14:35
    13:00–
    Mo 29.10.2012
    04:20–05:50
    04:20–
    So 28.10.2012
    20:15–21:45
    20:15–
    Do 23.08.2012
    14:00–15:30
    14:00–
    So 22.07.2012
    20:15–21:45
    20:15–
    Mo 09.07.2012
    14:30–16:00
    14:30–
    Sa 05.05.2012
    14:15–15:45
    14:15–
    So 11.03.2012
    09:00–10:30
    09:00–
    So 11.03.2012
    01:05–02:35
    01:05–
    Sa 10.03.2012
    20:15–21:45
    20:15–
    Sa 17.09.2011
    13:25–14:55
    13:25–
    Di 16.08.2011
    04:30–06:00
    04:30–
    Mo 15.08.2011
    20:15–21:45
    20:15–
    Mo 15.08.2011
    14:30–16:00
    14:30–
    So 17.04.2011
    09:00–10:30
    09:00–
    So 27.02.2011
    13:45–15:15
    13:45–
    Sa 16.10.2010
    14:15–15:45
    14:15–
    Fr 04.06.2010
    03:15–04:45
    03:15–
    Do 03.06.2010
    13:10–14:40
    13:10–
    Sa 05.09.2009
    14:15–15:45
    14:15–
    So 21.06.2009
    13:45–15:15
    13:45–
    Mo 25.05.2009
    13:30–15:00
    13:30–
    So 24.05.2009
    15:00–16:30
    15:00–
    So 19.04.2009
    09:00–10:30
    09:00–
    Sa 27.12.2008
    14:45–16:15
    14:45–
    Mo 25.08.2008
    10:30–12:00
    10:30–
    Di 25.12.2007
    06:10–07:40
    06:10–
    Sa 24.11.2007
    14:45–16:15
    14:45–
    So 04.11.2007
    11:30–13:00
    11:30–
    Mo 22.10.2007
    14:00–15:30
    14:00–
    So 22.07.2007
    09:00–10:30
    09:00–
    So 03.06.2007
    14:00–15:30
    14:00–
    Di 01.05.2007
    22:20–23:50
    22:20–
    Sa 10.03.2007
    23:05–00:35
    23:05–
    Do 01.03.2007
    10:30–12:00
    10:30–
    So 10.09.2006
    09:00–10:30
    09:00–
    So 09.04.2006
    15:00–16:30
    15:00–
    Fr 03.02.2006
    14:30–16:00
    14:30–
    Mi 04.01.2006
    19:45–21:15
    19:45–
    Do 04.08.2005
    09:30–11:00
    09:30–
    Sa 28.05.2005
    17:03–18:30
    17:03–
    Sa 28.05.2005
    14:30–16:05
    14:30–
    Mo 03.01.2005
    20:15–21:45
    20:15–
    Mo 03.01.2005
    14:30–16:00
    14:30–
    Fr 22.10.2004
    09:30–11:00
    09:30–
    So 17.10.2004
    10:45–12:15
    10:45–
    Di 20.07.2004
    20:15–21:45
    20:15–
    Mo 05.07.2004
    15:02–16:30
    15:02–
    So 04.07.2004
    09:00–10:30
    09:00–
    Fr 16.01.2004
    14:30–16:00
    14:30–
    Mo 29.12.2003
    19:45–21:15
    19:45–
    Sa 04.10.2003
    15:05–16:35
    15:05–
    Fr 14.02.2003
    12:55–14:35
    12:55–
    Mi 12.02.2003
    20:15–21:55
    20:15–
    So 09.02.2003
    13:20–14:55
    13:20–
    Sa 08.02.2003
    11:30–13:10
    11:30–
    Do 06.02.2003
    11:35–13:15
    11:35–
    Mi 05.02.2003
    16:05–17:45
    16:05–
    Mo 03.02.2003
    12:55–14:35
    12:55–
    Do 02.01.2003
    03:20–04:50
    03:20–
    Mi 01.01.2003
    15:30–17:00
    15:30–
    So 09.06.2002
    14:00–15:30
    14:00–
    So 24.03.2002
    20:15–21:45
    20:15–
    Mo 11.03.2002
    20:15–21:45
    20:15–
    So 24.02.2002
    01:35–03:05
    01:35–
    Di 01.01.2002
    19:45–21:15
    19:45–
    Fr 07.12.2001
    13:00–14:30
    13:00–
    Fr 12.10.2001
    15:30–17:00
    15:30–
    Sa 14.07.2001
    15:05–16:35
    15:05–
    Mi 09.05.2001
    10:15–11:45
    10:15–
    So 06.05.2001
    15:30–17:00
    15:30–
    Mo 19.06.2000
    20:15–21:45
    20:15–
    Do 06.01.2000
    19:45–21:15
    19:45–
    Mi 15.12.1999
    10:15–11:45
    10:15–
    So 12.12.1999
    14:45–16:15
    14:45–
    Fr 02.07.1999
    14:30–16:00
    14:30–
    So 23.08.1998
    20:15–21:45
    20:15–
    Fr 17.07.1998
    15:00–16:30
    15:00–
    Sa 23.05.1998
    22:00–23:30
    22:00–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Mein Schatz ist aus Tirol im Fernsehen läuft.