Mein lieber Robinson

    DDR 1969 (78 Min.)
    • Jugend

    Peter Gruner ist neunzehn Jahre alt, ein tüchtiger junger Mann, der als Krankenfahrer beim Rettungsamt arbeitet, um sich praktische Erfahrungen für sein geplantes Medizinstudium anzueignen. Deshalb bereitet er sich auch auf der Abendoberschule auf das Abitur vor. Andererseits ist er ganz schön verspielt und verträumt. Da er noch wie auf einer Insel lebt, wird er auch Robinson genannt. Seine Freundin hat ein Kind von ihm bekommen, und nun erscheint es ihm also erstens ziemlich schwierig, seinem Vater beizubringen, dass er Vater und dieser Großvater geworden ist, und zweitens übertreibt er diese Schwierigkeit unbewusst noch, weil er mit seiner neuen Rolle als Papa noch nicht richtig zurechtkommt, und drittens will seine Freundin verständlicherweise endlich wissen, woran sie ist. Robinson lebt immer noch zu Hause und pendelt zwischen Vater und Freundin hin und her. Bis auf seinen Vater wissen alle Bescheid und reden ihm zu, doch recht schnell klaren Tisch zu machen. Vor allen Adam Kowalski (der Kollege vom Krankenwagen) und sein Freund Antenne fragen immer wieder nach. Inzwischen ist der Nachwuchs bereits ein Jahr alt und Karin verlangt endgültig klare Verhältnisse. Robinson greift nun zu einer List, indem er Barbara, der Kollegin und Freundin seines Vaters, seine Geschichte so erzählt, als wären es die Erlebnisse seines Freundes Antenne. Die Art des Erzählens sowie die Angabe der genauen Anschrift der Wohnung der Freundin und deren Kind machte nun Barbara stutzig und sie schildert ihre Vermutungen, dass es sich hierbei um Peters Freundin und Kind handeln könnte, dem Vater Peters. Der kann es natürlich nicht glauben und fährt zur Überprüfung an die angegebene Adresse. Dort trifft er die junge Familie und nach einigen Verwirrungen geht natürlich alles gut aus. Vater Gruner ist stolz darauf, dass er nun Großvater eines Jungen ist, und versöhnt sich mit seinem Sohn. Dieser hat auch erkannt, dass er doch kein Arzt werden will, und beginnt ein Maschinenbaustudium.

    Dieser Text basiert auf dem Artikel Mein lieber Robinson aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

    Deutscher Kinostart30.11.1969

    Streaming & Mediatheken

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Mein lieber Robinson online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.